Theologische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Zu Gast in "God´s own country"


Ökumene lebt nicht nur von Bücherwissen, sondern sie bewährt sich in realer Interaktion. Der Göttinger Lehrstuhl für Ökumenische Theologie reiste mit einer Gruppe Studierender unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke nach Indien in den Bundesstaat Kerala. Dort trafen sie auf die verschiedenen Traditionen der indischen Thomaschristenheit: von den Indisch-Orthodoxen bis zu den Gläubigen der Mar-Thoma-Kirche, von den Gläubigen des syrischen orthodoxen Patriarchates von Damaskus bis zu den mit Rom unierten Kirchen der Malankaren und Malabaren und natürlich auch zu den letzten Angehörigen der ältesten Kirche Indiens, der Apostolischen Kirche des Ostens und ihrem Metropoliten, Mar Aprem. Durch die vielfältigen Kontakte und den Besuch wurden die intensiven Kontakte des Göttinger Lehrstuhles zur Region und bes. zum St-Ephraem-Ecumenical-Research-Institute nachhaltig gestärkt. Schon im kommenden Jahr gehen wieder Studierende nach Indien, um dort intensiv Syrisch zu lernen.


Download des Exkursionsberichtes:


Exkursionsbericht Indien 2014