Skandinavisches Seminar

Was erwartet mich im Skandinavistikstudium in Göttingen?


Das bieten wir Ihnen...

Die Skandinavistik, früher unter dem Namen "Nordische Studien", hat an der Georg-August-Universität eine lange Tradiation. Nordische Studien wurden an der Georg-August-Universität Göttingen beinahe seit deren Gründungszeit (1737) betrieben, d.h. seit mehr als zweihundert Jahren.
Das Studienprogramm, das wir Ihnen hier anbieten, ist sowohl anspruchsvoll wie auch abwechslungsreich: Das Angebot reicht von der Literatur und Kultur des skandinavischen Mittelalters bis hin zur Gegenwart. Durch unsere drei Lektorate (für Dänisch, Norwegisch und Schwedisch) sowie durch die Lehraufträge für Isländisch haben Sie bei uns die Möglichkeit, Einblicke in vier skandinavische Sprachen zu bekommen. Am Ende Ihres Studiums werden Sie mindestens eine davon aktiv beherrschen und die anderen passiv verstehen und lesen können.
Dank unserer Erasmus-Kooperationen mit diversen Hochschulen in den skandinavischen Ländern bieten sich Ihnen während Ihres Studiums vielfältige Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

Unser Seminar befindet sich in den Räumlichkeiten des alten Klinikums. All diese Altbauräume sind neu renoviert, hell und gemütlich und bieten Ihnen eine optimale Arbeits- und Lernatmosphäre.
Wir verfügen über eine gut ausgestattete Seminarbibliothek und -mediathek, die ständig erweitert wird und in der Sie neben Büchern, Zeitschriften und Medien auch aktuelle skandinavische Tageszeitungen vorfinden.

Wir freuen uns auf unsere neuen Studierenden, die unser Studienangebot mit Leben füllen werden. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu arbeiten, zu diskutieren und Ihre Anregungen aufzunehmen.
Wann immer Sie Anregungen und Fragen zu Belangen des Studiums haben: Kommen Sie zu uns - unsere MitarbeiterInnen und DozentInnen haben stets ein offenes Ohr für Sie.

...und das sollten Sie mitbringen

Wir erwarten keine spezifischen Vorkenntnisse skandinavischer Sprachen oder des skandinavischen Kulturraums von unseren Studierenden. Sie sollten aber eine gute Portion Freude darauf, Skandinavien mit seinen Sprachen und Kulturen kennen zu lernen, mitbringen.
Sie sollten offen dafür sein, eine Zeit in einem der skandinavischen Länder zu verleben - erst ein Aufenthalt im skandinavischen Ausland wird Ihnen dabei helfen, alle Chancen unseres Faches nutzen zu können.
Die Skandinavistik versteht sich als Literatur- und Kulturwissenschaft, und die Basis unserer Arbeit sind zum großen Teil Texte - Literaturlisten sollten Sie deshalb nicht abschrecken. Gute Chancen, im Skandinavistikstudium Erfüllung zu finden haben Sie, wenn Sie gern lesen und diese Listen für Sie deshalb nicht ein zu bewältigendes Pflichtpensum, sondern anregende Literaturtipps darstellen.