Multikonferenz Wirtschaftsinformatik
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
24. PuK-Workshop: Planung/Scheduling und Konfigurieren/Entwerfen


Leitung des Workshops:


  • Prof. (apl.) Dr.-Ing. Jürgen Sauer, Universität Oldenburg (Koordinator)

  • PD Dr. Stefan Edelkamp, Universität Bremen

  • Bernd Schattenberg, Universität Ulm


Inhalt:

Der PuK Workshop ist zum einen das jährliche Treffen der Fachgruppe Planen, Scheduling und Konfigurieren, Entwerfen im Fachbereich Künstliche Intelligenz (KI) der GI. Weit wichtiger ist aber seine Funktion als Vermittlungspunkt von unterschiedlichen Anwendungsbereichen und Lösungsansätzen aus den Bereichen Planen, Scheduling und Konfigurieren. Dabei wird meist der Schwerpunkt auf die von der KI geprägten Lösungsverfahren gelegt.

Mit der Anbindung an die MKWI bietet sich die Gelegenheit, diese Themen einem größeren Interessentenkreis anzubieten, da vor allem Fragen der Planung und des Scheduling von betriebswirtschaftlichen Prozessen aber auch die Konfiguration von Produkten für die Wirtschaftsinformatik besonders interessant sind.

Somit sollen beim 24. PuK Praktiker und Forscher aus den Bereichen KI und WI angesprochen werden, die sich mit Problemstellungen der Planung, des Scheduling und der Konfiguration sowie den dazu nötigen System- und Lösungsansätzen beschäftigen.




Themen für Beiträge:


  • Praktische Anwendungen in den Bereichen Planung, Scheduling, Konfiguration,
    z. B. Planung in der Supply Chain, Produktkonfiguration, Planung/Scheduling von Produktion oder Transport

  • Architekturen für Planungs- und Konfigurationssysteme

  • Wissensrepräsentation und Problemlösungstechniken für diese Problemstellungen, u. a. Heuristiken, Meta-Heuristiken, Verteiltes Problemlösen, Constraint basierte Techniken, Soft Computing Verfahren, reaktive Verfahren und Benutzerintegration

  • Lernverfahren für Planen und Konfigurieren



Fokus: Praktische Anwendungen

Wie in früheren Workshops versuchen wir auch dieses Mal einen Themenschwerpunkt zu setzen. In diesem Jahr sind es Praktische Anwendungen,
d. h. wir fordern speziell Praktiker auf, die in der praktischen Nutzung befindlichen Systeme zu präsentieren, um zum einen den Einfluss der Forschung in der Praxis zeigen zu können und zum anderen Anregungen für Forschungsaktivitäten diskutieren zu können.




Programmkommittee:


  • Prof. Dr. Susanne Biundo, Universität Ulm

  • PD Dr. Stefan Edelkamp, Universität Bremen, TZI

  • Dr. Lothar Hotz, Universität Hamburg, HiTec

  • Dr.-Ing. Ulrich John, SIR Plan GmbH

  • Thorsten Krebs, econway GmbH, Bremen

  • Prof. Dr. Volker Nissen, TU Ilmenau

  • Prof. (apl.) Dr.-Ing. Jürgen Sauer, Universität Oldenburg

  • Bernd Schattenberg, Universität Ulm

  • Rene Schumann, Universität Frankfurt

  • Prof. Dr. Ingo Timm, Universität Frankfurt





Termine:


  • 04.10.2009: Annahmeschluss für die Einreichung von Beiträgen über das ConfTool

  • 02.11.2009: Benachrichtigung der Autorinnen und Autoren über die Annahme

  • 27.11.2009: Einreichung der druckfertigen Beiträge und Kurzbeiträge

  • 23. - 25.02.2010: Tagung MKWI 2010







Universität Göttingen

Koordinator des Workshops:
Prof. (apl.) Dr.-Ing. Jürgen Saue
r

Universität Oldenburg






Links:




Einreichungsfrist verlängert bis 04.10.2009


Organisation in Verbindung mit:


Logo GI PuK-Logo