Gleichstellungsbüro
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
GeschlechtergerechteSprache

Gleichstellungsbüro der Universität Göttingen
Goßlersstraße 9
37073 Göttingen






































Die Webseiten zur geschlechtergerechten Sprache wurden von Katja Weiland erstellt.





Gesetzliche Regelungen



Externe Broschüren



Links

Geschlechtergerechte Sprache


Die Sprache ist eines der wichtigsten Ausdrucksmittel in unserer Gesellschaft. Der sprachliche Umgang miteinander bestimmt nicht nur unsere Sozialisation, unsere Kultur und zwischenmenschlichen Beziehungen, sondern hat auch Auswirkungen auf unser Denken und Handeln. Sie kann gesellschaftliche Realitäten stabilisieren oder verändern, Stereotypen über die Rollen von Frauen und Männern verstärken oder ihnen entgegenwirken.
Die Nichtnennung und damit Unsichtbarmachung von Frauen in der Sprache ist diskriminierend, geschlechtergerechte Sprache hingegen ist ein effizientes Mittel zur Gleichstellung von Frauen und Männern.


Zugegebenermaßen ist es nicht immer leicht, geschlechtergerecht zu formulieren, es mag einigen sogar als zu kompliziert oder stilistisch nicht vertretbar erscheinen. Trotzdem ist es äußerst wichtig, beim Formulieren von Texten Frauen und Männer sprachlich gleichermaßen zu berücksichtigen. Deshalb sollen an der Georg-August-Universität Göttingen alle Schriftstücke wie Texte, Formulare, Richtlinien, Studien- und Prüfungsordnungen, Rundschreiben u.s.w. geschlechtergerecht formuliert werden.


Diese Seite des Gleichstellungsbüros der Universität Göttingen stellt Ihnen auf den folgenden Seiten einige Hilfsmittel zur Verfügung, um Ihnen das geschlechtergerechte Formulieren zu erleichtern.


  • Leitfaden "Geschlechtergerechte Sprache"

  • Sichtbarmachung
    Neutrale Formen
    Vermeidung bestimmter Formulierungen


  • Zur Überprüfung von Texten

  • Checkliste


  • Eine kurze Gedankenanregung

  • Geschlechtergerechte Sprache - unnötige Spielerei oder wichtiges Mittel zur Gleichstellung?
    Sprachrätsel

    Stand: 9/2015