Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

PD Dr. Uwe Spiekermann

WERDEGANG

  • 1983-1990: Studium der Neueren Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 1990-1994: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem DFG-Forschungsprojekt zur Ernährungsgeschichte 1880-1930 an der WWU Münster
  • 1996: Promotion an der WWU Münster, Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Philosophischen Fakultät
  • 1996-1997: Research Fellow an der University of Exeter, Department of Geography
  • 1997-1998: Postdoc-Stipendiat, dann Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Dr. Rainer Wild-Stiftung. Stiftung für gesunde Ernährung, Heidelberg
  • 1998-1999: Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Fachbereich HTW (Hauswirtschaftslehre)
  • 1998: Auszeichnung mit dem Stinnes-Award (1. Preis)
  • 1998-2001: Geschäftsführer der Dr. Rainer Wild-Stiftung. Stiftung für gesunde Ernährung, Heidelberg
  • Seit 01.04.2001: Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Georg-August-Universität Göttingen
  • 01.10.2003-28.02.2004: International Visiting Fellow am Birkbeck College der University of London
  • 01.08.2005-31.01.2006 und 01.06.2006-30.11.2007: Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 01.02.2006-31.05.2006: Visiting Professor of History an der International University Bremen
  • 01.04.2008-30.09.2015: Stellvertretender Direktor des German Historical Institute, Washington, D.C.
  • 17.12.2008: Verleihung der Venia Legendi für Mittlere und Neuere Geschichte
  • 01.10.2011-31.03.2012: Vertretung der Professur für deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der WWU Münster
  • Seit 01.10.2015: Max Weber Foundation Fellow an der Georg-August-Universität Göttingen