Kompetenzbereich "Anthropogeographie" in BA Ethnologie, Soziologie bzw. Interdisziplinäre Indienstudien

Die im Kompetenzbereich "Anthropogeographie" zu absolvierenden Module können Sie dem entsprechenden Abschnitt der Modulübersicht im ModulVZ (Modulhandbuch) für den Bachelorstudiengang Geographie (B.Sc.) entnehmen (siehe HIER den entspr. Link in der rechten Spalte).

Pflicht sind die Module B.Geg.02, B.Geg.07, B.Geg.08, B.Geg.09; zudem wählen Sie entweder B.Geg.14 oder B.Geg.15.

In welcher Reihenfolge/in welchem Semester kann/soll ich die Module belegen? Orientieren Sie sich am besten an der Lage der Module im Modellstudienverlaufsplan des BSc Geographie: HIER. Im Rahmen dieser Empfehlungen bleibt es Ihnen überlassen, eine paasende Semsterplanung vorzunehmen.

Aktuelle Modulbeschreibungen finden Sie ebenfalls im ModulVZ des Bachelorstudiengangs Geographie (B.Sc.): siehe HIER den entspr. Link in der rechten Spalte.
ACHTUNG: Bitte verwenden Sie immer das neueste ModulVZ Geographie (B.Sc.)!

Informationen zu den Semesterlagen der Module können Sie dem Modellstudienverlaufsplan des Bachelor-Studiengangs Geographie (B.Sc.) entnehmen. Wenn Sie dort die einzelnen Modultitel anklicken, gelangen Sie zur jeweiligen Modullbeschreibung mit Angaben zu den zugehörigen Lehrveranstaltungen und Prüfungen.

Den o.g. Modellstudienverlaufsplan finden Sie hier.

Im Online-Vorlesungsverzeichnis UniVZ finden Sie die Lehrveranstaltungen der Geographie nach Modulen geordnet unter:
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
-> Geographisches Institut - GI
-> Modulexport für Bachelor Ethnologie/Soziologie/Interdiszipl. Indienstudien.

Achtung: Teilweise finden verbindliche Vorbesprechungen zu Geländeveranstaltungen oder Seminaren bereits gegen Ende der Vorlesungszeit des vorherigen Semesters statt. Bitte achten Sie immer auch auf entspr. Angaben in UniVZ in der Detailansicht der jeweiligen Veranstaltung unter "Bemerkung", Kommentar" oder "Organisatorisches" etc.

In der Geographie findet die Teilnahmeanmeldung zu Veranstaltungen mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl nahezu ausschließlich über Stud.IP statt, nur in sehr seltenen Fällen über Aushanglisten am Schwarzen Brett im Geo-Foyer vor dem Durchgang zum Geographischen Institut.