Seminar für Deutsche Philologie, Abteilung Komparatistik
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Dr. Katerina Kroucheva


Studiengangskoordinatorin
Fachstudienberaterin




Curriculum vitae:


  • Studium der Germanistik und Slavistik in Göttingen und Sofia

  • 2007 Promotion in Göttingen

  • seit 2007 Koordinatorin des Zentrums für komparatistische
    Studien




Projekt


    Stockyards und Kulturpoetik. Die Schlachthöfe von Chicago in amerikanischer und europäischer Literatur, Wissenschaft und Populärkultur




Arbeitsschwerpunkte:


  • literarische Wertung und Kanonbildung

  • Übersetzungsforschung

  • Wissenschaftsgeschichte

  • Kulturstereotype

  • Kulturpoetik

  • Literaturvermittlung




Publikationen:


  • Monographie

  • »Goethereif!« Die bulgarischen Faust-Übersetzungen, Wiesbaden: Har­ras­sowitz, 2009.



  • Herausgeberschaft

  • Mit Barbara Schaff (Hg.): Kafkas Gabel. Überlegungen zum Ausstellen von Literatur, Bielefeld, transcript, 2013.

    Mit Stephan Ditschke und Daniel Stein (Hgg.): Comics. Zur Geschichte und Theorie eines populär­kulturellen Mediums, Bielefeld: transcript, 2009.



  • Aufsätze

  • 'Einleitung', in: Katerina Kroucheva und Barbara Schaff (Hgg.): Kafkas Gabel. Überlegungen zum Ausstellen von Literatur, Bielefeld, transcript 2013, S. 7-22.

    'Das Göttliche im Kalbhaften. Die Schlachthöfe von Chicago in religiösen Diskursen des 19. und 20. Jahrhunderts', in: Alena Diedrich, Julia Hoffmann, Niels Penke (Hg.): Archetypen, Artefakte. Komparatistische Beiträge zur kulturellen und literarischen Repräsentation von Tieren, Frankfurt/Main 2013, S. 117-138.

    '«nicht Goethe-reif, sondern Goethe-morsch». Abriss einer Begriffsgeschichte', in: Goethe-Jahrbuch 2010 (2011), S. 234-248; überarbeitet und erweitert: Колко е важно да бъдеш «goethereif». Едно понятие и неговата история. [Wie wichtig es ist, «goethereif» zu sein. Ein Begriff und seine Geschichte]', in: Румяна Л. Станчева (Hg.): Мигриращи култури и социални практики, Sofia 2013, S. 159-180.

    ‘Penco Slavejkovs Leipziger Dissertation als Mythos und Archivale’, in: Germanoslavica (Prag) 2(2011), S. 25-54.

    ‘Славейков превежда Гьотевия «Фауст» – и се отказва. Непубликуван фрагмент от архива на Пенчо Славейков [Slavejkov übersetzt Goethes «Faust» – und gibt es auf. Ein unveröffentlichtes Übersetzungsfragment aus Penčo Slavejkovs Archiv]’, in: Юра Константинова et al. (Hgg.): Балканите: Модернизация, идентичности и идеи, Sofia 2011, S. 317-338.

    'Die «moderne Seele» und ihre Topologie. Penčo Slavejkovs Slavenbilder’, in: Zeitschrift für Slawistik 56 (2011) 3, S. 271-286.

    'Ein Kind und trotzdem durch und durch gut. Vladimir Majakovskijs Bilderbücher', in: Wolfgang Wangerin (Hg.): Der rote Wunderschirm. Kinderbücher der Sammlung Seifert von der Frühaufklärung bis zum Nationalsozialismus, Göttingen 2011, S. 365f.

    ‘«… eine bestimmtere Erklärung mochten wir aus mehreren Gründen nicht verlangen». Kurze Einführung in die Theorie und Geschichte der Imagologie’, in: Irmy Schweiger (Hg.): Kulturelle Vielfalt deutscher Literatur, Sprache und Medien: Interkulturelle und kulturkontrastive Perspektiven, Göttingen 2010, S. 125-139.

    ‘Zur Ambivalenz der Europa-Bilder in Aleko Konstantinovs Baj Ganjo’ in: Annegret Mid­deke et al. (Hgg.): Humor. Grenzüberschreitende Spielarten eines kulturellen Phäno­mens, Göttingen 2009, S. 57-62.

    ‘Гео Милев и Лайпцигската германистика. Още за Лайпциг и българите [Geo Milev und die Leipziger Germanistik]’, in: Светлана Иванова et al. (Hgg.): Историята и кни­ги­те като приятелство. Сборник в памет на Мит­ко Лачев, Sofia 2007, S. 618-630.

    ‘Arkadij Bartov, Muchiniada. Ein fiktiver Kindler-Artikel’, in: Volker Bockholt, Matthias Freise (Hgg.): Finis coronat opus. Festschrift für Walter Kroll zum 65. Geburtstag, Göt­tingen, 2006, S. 137-141.

    ‘Пенчо-Славейковият «култ към Гьоте» [Penčo Slavejkovs «Goethe-Kult»]’, in: Ани Бу­ро­ва et al. (Hgg.): Реторики на па­метта. Юбилеен сборник в чест на 60-годиш­нина­та на професор Иван Павлов, Sofia 2005, S. 366-375.

    ‘Европа и европейците в публицистиката и пис­мата на Гео Милев [Europa und die Eu­ro­päer in der Publizistik und dem Briefwechsel von Geo Milev]’, in: Литературна ми­­съл 1, 2000, S. 141-158.



  • Lexikonartikel

  • Kindlers Literatur Lexikon, 3., völlig neu bear­beitete Auflage, hg. von Heinz Ludwig Arnold, Stutt­gart/Weimar: Metzler, 2009:
    ‘Elisaveta Bagrjana, Večnata i svjatata’
    ‘Christo Botev, Das lyrische Werk’
    ‘Atanas Dalčev, Das lyrische Werk’
    ‘Dimčo Debeljanov, Das lyrische Werk’
    ‘Pejo Javorov, Das lyrische Werk’
    ‘Blaga Dimitrova, Lice’
    ‘Elin Pelin, Das erzählerische Werk’
    ‘Nikola Furnadžiev, Proleten vjatăr’
    ‘Georgi Gospo­di­nov, Estestven roman’
    ‘Jordan Jovkov, Das erzählerische Werk’
    ‘Ljuben Karavelov, Bălgari ot staro vreme’
    ‘Aleko Konstantinov, Baj Ganju’
    ‘Geo Milev, Septemvri’
    ‘Konstantin Pavlov, Das lyrische Werk’
    ‘Ivajlo Petrov, Predi da se rodja i sled smărtta mi’
    ‘Jordan Radičkov, Das erzählerische Werk’
    ‘Penčo Slavejkov, Das lyrische Werk’
    ‘Christo Smirnenski, Das lyrische Werk’
    ‘Teodor Trajanov, Das lyrische Werk’
    ‘So­fronij Vračanski, Žitie i stradanija grešnago Sofronija’
    ‘Zachari Stojanov, Zapiski po bălgarskite văstanija’
    ‘Dimităr Talev, Železnijat svetilnik’
    ‘Nikola Vapcarov, Das ly­rische Werk’
    ‘Pavel Vežinov, Noštem s belite kone’.



  • Rezensionen

  • ‘Ein Versuch zur Sanierung der «infantil-romantischen» bulgarischen Lyrik. Der bul­ga­rische Dichter Jordan Eftimov’, in: Wortlaut. Göttinger Zeitschrift für neue Literatur 3, 2000, S. 50f.

    ‘«Jenseits der Sentimentalität und des Pathos der Trunkenheit». Der bul­garische Dich­ter Ge­orgi Gos­podinov’, in: Wortlaut. Göttinger Zeitschrift für neue Literatur 1, 1999, S. 60-65.

    ‘Peter Thiergen (Hg.): «Ivan Gončarov. Leben, Werk und Wirkung», Köln, Wei­mar, Wien 1994’, in: Kritikon Litterarum 3/4, 1997, S. 133-135.



    Seminare:


      Einführung in die Komparatistik (Masterseminar) Wintersemester 2014/2015

      Literarische Amerikareisen (Masterseminar) Sommersemester 2014

      Einführung in die Komparatistik (Masterseminar) Wintersemester 2013/2014

      Stockyards und Kulturpoetik. Die Schlachthöfe von Chicago in amerikanischer und europäischer Literatur, Wissenschaft und Populärkultur (Masterseminar) Sommersemester 2013

      Einführung in die Komparatistik (Masterseminar) Wintersemester 2012/2013

      Literarische Wertung und Kanonbildung (Masterseminar) Sommersemester 2012

      Einführung in die Komparatistik (Masterseminar) Wintersemester 2011/2012

      Einführung in die Theorie und Geschichte der Übersetzung (Masterseminar) Sommersemester 2011

      Einführung in die Komparatistik (Masterseminar) Wintersemester 2010/2011

      Komparatistisches Examenskolloquium Sommersemester 2010

      Komparatistische Imagologie (Hauptseminar) Wintersemester 2008/09

      Dichterkult und Dichterinszenierungen (Hauptseminar) Sommersemester 2008

      Die satirische Prosa von Aleko Konstantinov (Proseminar) Sommersemester 2007





    Organisation von Tagungen und Ringvorlesungen:


      Ringvorlesung "Aktuelle Perspektiven komparatistischer Forschung" Wintersemester 2013/2014

      "Literatur ausstellen: Komparatistische Tagung zum Thema Literaturvermittlung" (mit Prof. Barbara Schaff und Alena Diedrich) 1.-3.09.2011

      Ringvorlesung "Landschaft um 1800: Aspekte der Wahrnehmung in Kunst, Literatur und Naturwissenschaft" (mit Prof. Thomas Noll, Dr. Urte Stobbe und PD Dr. Christian Scholl) Wintersemester 2009/2010

      Ringvorlesung "Wertung und Kanon" (mit Prof. Matthias Freise) Sommersemester 2009

      Ringvorlesung "Romantiken" (mit Prof. Franziska Meier) Wintersemester 2008/2009

      Ringvorlesung "Bild/Schrift: Intermediales Erzählen im Comic" (mit Stefan Ditschke) Sommersemester 2008








kater3

Dr. Katerina Kroucheva
Georg-August-Universität Göttingen
Seminar für Deutsche Philologie
Abteilung Komparatistik
Humboldtallee 32
37073 Göttingen
Raum 2.106
Tel.: (0551) 39-12267
Mail: kroucheva[at]phil.uni-goettingen.de

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:
01.08., 05.09., 09.10.,16.10.
jeweils 11-12 Uhr