Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

 
WiWi-Abschluss April 1998

Fotostudio Wilder

Im Rahmen der Feier zur Überreichung der Diplome wird die/der jeweils beste Absolventin/Absolvent der Fachrichtungen BWL, VWL, Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsinformatik mit dem Gustav-Hopf-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wird seit dem Jahr 1989 von der Gothaer Versicherung gestiftet. Gustav Hopf (1808 bis 1872) studierte Kameralwissenschaft, den Vorläufer der Betriebswirtschaftslehre, in Göttingen. Er war ein international anerkannter Forscher und der erste Generaldirektor der Gothaer Lebensversicherung.

Gustav-Hopf-Preisträger im April 1998:
BWL: Dipl.-Kfm. Mirko Ische
VWL: Dipl.-Vw. Stephan Müller
Wirtschaftspädagogik: Dipl.-Hdl. Markus Stang


An der Feier zur Übereichung der Diplome nahmen teil:

Adamitz, Martin
Albrecht, Klaus
Angermüller, Niels
Arndt, Jens
Auth, Thorsten
Backhaus, Manuela
Banehr, Olaf
Barck, Olaf
Bautz, Claudia
Behrens, Stefan
Berlipp, Mario
Boedecker, Randolf
Bogon, Stephanie
Böhm, Katrin
Bolte, Jörg
Borrmann, Frank
Bösche, Marcel
Bosse, Heinz
Brackmann, Robert
Bredow, Mathias
Brehmeier, Katrin
Bulla, Angela
Coors, Eric
Dehne, Angela
Eggers, Lars
EiIers, SIlke
Euler, Thorsten
Feldbinder, Olaf
Fischer, Bärbel
Fohrmann, Katja
Förster, Chris
Freericks, Ulrike
Fricke, Steffen
Fritz, Wiebke
Froböse, Nicole
Fröhlich, Sven
Gawlytta, Dagmar
Gdula, Marcin
Germann, Inka
Giere, Dieter
Hagemann, Christian
Hamann, Claudia
Hanisch, Michael-Hermann
Hartmann, Ilka
Häusler, Sonja
Heinig, Thomas
Hellbach, Kerstin
Herrmanns, Stephan
Hiller, Udo
Hunstieger, Frank
Itau, Sascha
Jancke, Thore
Jastrow, Uwe
Joachims, Oliver
Jockusch, Arne
Jost, Uwe
Jung, Anke
Kalff, Christian
Katte, Jana
Kiene, Henning
Kirchmann, Axel
Kirk, Angela
Klar, Matthias
Klostermann, Tim
Klug, Astrid
Singethan, Wilfried
Voigt, Jan
Welling, Thorsten