Publikationen


BÜCHER (BOOKS)

  • Kühnle, F. (2018). Athletendepressionen als gesellschaftliches Phänomen. Eine systemtheoretische Analyse. Darmstadt: unveröffentlichte Dissertationsschrift.
  • Thiel, A., Seiberth, K. & Mayer, J. (2013). Sportsoziologie. Ein Lehrbuch in 13 Lektionen. [Sociology of Sport. A textbook with 13 units]. Aachen: Meyer & Meyer. link...
  • Bette, K.-H., Kühnle, F. und Thiel, A. (2012). Dopingprävention. Eine soziologische Expertise. Bielefeld: transcript, 232 S. link…
    [rezensiert von Rössner, D. (2017). Ein Leitfaden für die Umsetzung. „Dopingprävention – eine soziologische Expertise“ ist das Ergebnis einer gelungenen Zusammenarbeit von Wissenschaft und organisiertem Sport. Doping. Das Anti-Doping-Magazin für Wettkampfsportler, Vereine & Verbände 2 (4), 225-226.]
  • Mayer, J. (2010). Verletzungsmanagement im Spitzensport. [Injury management in elite sports]. (Forum Sportwissenschaft, Band: 20). Hamburg: Czwalina. link…
  • Thiel, A., Mayer, J. & Digel, H. (2010). Gesundheit im Spitzensport. Eine sozialwissenschaftliche Analyse. [Health in elite sports. An analysis from a social sciences perspective]. Schorndorf: Hofmann. link…

ARTIKEL IN FACHZEITSCHRIFTEN UND BUCHBEITRÄGE (ARTICLES)

  • Schubring, A., Mayer, J. & Thiel, A. (2019). Drawing Careers: The Value of a Biographical Mapping Method in Qualitative Health Research. International Journal of Qualitative Methods 18, 1-12. doi: https://doi.org/10.1177/1609406918809303. [IF: 1,387]
  • Diehl, K., Mayer, J., Thiel, A., Zipfel, S. & Schneider, S. (2019). „Playing hurt“: der Umgang jugendlicher Leistungssportler mit Gelenkschmerzen. Der Schmerz 33 (1), 49-56. doi: 10.1007/s00482-017-0263-5. [IF: 1,215].
  • Granz, H., Schnell, A., Mayer, J. & Thiel, A. (2019). Risk profiles for athlete burnout in adolescent elite athletes: A classification analysis. Psychology of Sport and Exercise 41, 130-141- doi: 10.1016/j.psychsport.2018.11.005. [IF: 2,809].
  • Mayer, J. & Thiel, A. (2018). Presenteeism in the elite sports workplace: The willingness to compete hurt among German elite handball and track and field athletes. International Review for the Sociology of Sport. 53 (1), 49-68. doi: 10.1177/1012690216640525. [IF: 1.914]
  • Mayer, J., Giel, K.E., Malcolm, D., Schneider, S. Diehl, K., Zipfel, S. & Thiel, A. (2018). Compete or rest? Willingness to compete hurt among adolescent elite athletes. Psychology of Sport and Exercise 35, 143-150. doi: 10.1016/j.psychsport.2017.12.004. [IF: 2,809].
  • Thiel, A., Seiberth, K. & Mayer, J. (2018). Why does theory matter? Reflections on an apparently self-evident question in sport sociology. European Journal for Sport and Society. doi: 10.1080/16138171.2018.1437689.
  • Diehl, K., Mayer, J., Thiel, A., Zipfel, S. & Schneider, S. (2018). „Playing hurt“: der Umgang jugendlicher Leistungssportler mit Gelenkschmerzen. [Playing hurt: dealing with joint pain in adolescent elite athletes]. Der Schmerz. doi: 10.1007/s00482-017-0263-5.
  • Thiel, A., Gropper, H. & Mayer, J. (2018). Individualisierung und Nachwuchsleistungssport – die Lebenswelt Heranwachsender als Herausforderung. [Individualization and adolescent elite sports. The lifeworld of adolescents as a challenge]. Leistungssport 48 (2), 10-15.
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2018). Gesundheit im Sportverein. In: D. Jaitner & S. Körner, (Hrsg.). Soziale Funktionen von Sportvereinen: revisited (S. 113-127). Berlin: Lehmanns Media.
  • Mayer, J., Thiel, A. & Goal Study Group (2018). No risk, no victory. Gesundheitsgefährdendes Verhalten im Leistungssport. Schüler: Wissen für Lehrer, 96-98.
  • Wahnschaffe, K. (2018). Fair oder doch lieber erfolgreich? Das Fairnessverständnis von jungen Fußballspielern. In: SCHÜLER. Wissen für Lehrer. Sport. S. 94-95. link…
  • Thiel, A., Schneider, S. & Mayer, J. (2017). „Competing hurt“ als Herausforderung für die medizinische Betreuung im Nachwuchsleistungssport - Erkenntnisse aus der GOAL Study [“Competing hurt” as a challenge for medical care in youth elite sports – Findings from the GOAL Study]. Leistungssport 47 (4), 14-18.
  • Thiel, A., Seiberth, K. & Mayer, J. (2017). Ageing societies and physical activity. European Journal for Sport and Society 14 (2), 91-94. doi: 10.1080/16138171.2017.1318507.
  • Bette, K.-H. und Kühnle, F. (Hrsg.). (2017). Die dunkle Seite des Sports. Beiträge zum 28. Darmstädter Sportforum. Aachen: Shaker Verlag, 105 S. link…
  • Kühnle, F. (2017). Therapeutische Kommunikation im Kontext von Sportorganisationen. Zur Soziologie depressiver Erkrankungen im Spitzensport. Sport und Gesellschaft 14 (3), 251-278. link…
  • Giel, K.E., Hermann-Werner, A., Mayer, J., Diehl, K., Schneider, S., Thiel, A., Zipfel, S. & Goal Study Group (2016). Eating disorder pathology in elite adolescent athletes. International Journal of Eating Disorders. E-pub ahead of print. doi: 10.1002/eat.22511 [IF: 3.126].
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2016). Gesundheitsverständnisse. In: M. Rieger, S. Hildebrand, T. Nessler, S. Letzel & D. Nowak, (Hrsg.). Prävention und Gesundheitsförderung an der Schnittstelle zwischen kurativer Medizin und Arbeitsmedizin (S. 110-124). Landsberg: Ecomed Medizin.
  • Wahnschaffe, K. (2016). Zur Wirkmächtigkeit von schuld- und schambesetzten Schlüsselereignissen innerhalb einer sportbezogenen Sozialisation. Eine qualitative Fallstudie zum Konflikt von Erfolgs- und Fairnessnormen im Fußball. In: Sport und Gesellschaft 13(3), 281 - 306. link…
  • Mutz, M. & Wahnschaffe, K. (2016). The Television Viewer's Quest for Excitement - Does the Course of a Soccer Game affect TV Ratings? European Journal for Sport and Society,325-341. link…
  • Thiel, A., Schubring, A., Schneider, S., Zipfel, S. & Mayer, J. (2015). Health in elite sports – a “bio-psycho-social” perspective. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 66 (9), 241-247.
  • Wahnschaffe, K. (2015). Der Fußballsport. Ein zivilisierender Kulturtransfer zwischen England und Norddeutschland. In: C. Becker, C. Regin & A. Weise (Hrsg.), "Als der Sport nach Hannover kam" Geschichte und Rezeption eines Kulturtransfers zwischen England und Norddeutschland vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, 136-149. Berlin: Lit Verlag. link…
  • Mayer, J. & Thiel, A. (2014). Health in Elite Sports from a Salutogenetic Perspective: Athletes' Sense of Coherence. PLoS ONE 9 (7): e102030. doi:10.1371/journal.pone.0102030. [IF: 3.73]
  • Schnell, A., Mayer, J., Diehl, K., Zipfel, S. & Thiel, A. (2014). Giving everything for athletic success! – Sports-specific risk acceptance of elite adolescent athletes. Psychology of Sport and Exercise 15, 165-172. doi:10.1016/j.psychsport.2013.10.012. [IF: 2,809].
  • Diehl, K., Thielmann, I., Thiel, A., Mayer, J., Zipfel, S., Schneider, S. (2014). Possibilities to support elite adolescent athletes in improving performance: Results from a qualitative content analysis. Science & Sports 29 (6), e115–e125. [IF: 0.490].
  • Diehl, K., Thiel, A., Zipfel, S., Mayer, J. & Schneider, S. (2014). Substance use among elite adolescent athletes: Findings from the GOAL Study. Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports 24 (1), 250-258. [IF: 3,214].
  • Thiel, A., Mayer, J. Schubring, A., Schnell, A., Zipfel, S., Giel, K. E., Werner, A, Schneider, S. & Diehl, K. (2014). Individuelles Gesundheitsmanagement im Olympischen Nachwuchssport (GOAL). In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.). BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2012/2013 (S. 231-240). Köln: Sportverlag Strauß.
  • Werner, A., Thiel, A., Schneider, S., Mayer, J., Giel, K. & Zipfel, S. (2013). Weight-control behaviour and weight-concerns in young elite athletes – a systematic review. Journal of Eating Disorders 1 (18). doi:10.1186/2050-2974-1-18.
  • Diehl, K., Yarmoliuk, T., Mayer, J., Zipfel, S., Schnell, A., Thiel, A., Schneider, S. (2013). Eating Patterns of Elite Adolescent Athletes: Results of a Cross-Sectional Study of 51 Olympic Sports. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 64 (5), 126 – 131. [IF: 0,429].
  • Schneider, S., Weiss, M., Thiel, A., Werner, A., Mayer, J., Hoffmann, H., et al. (2013). Body dissatisfaction in female adolescents: extent and correlates. European Journal of Pediatrics 172, 373-384. doi: 10.1007/s00431-012-1897-z [IF: 1,879].
  • Wahnschaffe, K. (2013). Jene Kraft, die stets das Gute will und doch das Böse schafft – Zu Gruppenprozessen im Spannungsfeld von Sicherheit und Freiheit. Sicher ist sicher - Arbeitsschutz aktuell, 9/2013, 404-408. link…
  • Wahnschaffe, K. (2013). Sicherheit im Spannungsfeld von Gefahrenabwehr und Freiheitsrechten. In R. Pieper & K.-H. Lang (Hrsg.), Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium 2011-2012. Forschungsbericht Nr. 28, 88-109. Wuppertal. link…
  • Wahnschaffe, K. (2013). Die Gefährdung der Mimesis im Freiraum Stadion durch zunehmende Kommerzialisierung. In T. Feltes (Hrsg.), Polizei und Fußball. Analysen zum rituellen Charakter von Bundesligaspielen, 131-141. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. link…
  • Diehl, K., Thiel, A., Zipfel, S., Mayer, J., Litaker, D.G. & Schneider, S. (2012). How healthy is the behavior of young athletes? – A systematic literature review and meta-analyses. Journal of Sports Science and Medicine 11 (2), 201-220. [IF: 0.676].
  • Diehl, K., Thiel, A., Zipfel, S., Mayer, J., Schnell, A. & Schneider, S. (2012). Elite adolescent athletes and use of dietary supplements: Characteristics, opinions, and sources of supply and information. International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism, 22, 165-174. [IF: 1.23].
  • Mayer, J. & Thiel, A. (2012). Wie gesund sind Spitzensportler? Eine Analyse am Beispiel der Sportarten Handball und Leichtathletik. [How healthy are elite athletes? An analysis based on the sports disciplines handball and track & field] In J. Wiemeyer (Hrsg.) 26. Darmstädter Sport-Forum: Talente finden, fordern und fördern – Konzepte und Erfahrungen (S. 97-122). Aachen: Shaker Verlag.
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2011). Kann Spitzensport gesund sein? [Can elite sports be healthy?] medicalsports network, 3, 18-21.
  • Mayer, J. & Thiel, A. (2011). Verletzungen im Leistungssport aus soziologischer Perspektive. [Injuries in elite sports from a sociological perspective] Sportwissenschaft, 41, 124-136.
  • Thiel, A., Diehl, K., Giel, K. E., Schnell, A., Schubring, A., Mayer, J., Zipfel, S. & Schneider, S. (2011). The german young olympic athletes' lifestyle and health management study (GOAL Study): design of a mixed-method study. BMC Public Health, 11 (1), 410. [IF: 2,36].
  • Thiel, A., Mayer, J., Schubring, A., Giel, K. E., Diehl, K., Schnell, A., Zipfel, S. & Schneider, S. (2011). Individuelles Gesundheitsmanagement: Subjektive Gesundheits- und Ernährungskonzepte von Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern. [Individual health management: Elite athletes‘ subjective concepts of health and nutrition] In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) BISp Symposium – Top Forschung für den Spitzensport (S. 65-80). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2011). Individuelles Gesundheitsmanagement: Subjektive Gesundheit und Ernährung im Nachwuchsleistungssport. [Individual health management: Subjective health and nutrition in adolescent elite sport] In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) Arbeitstagung: Gesundheitsmanagement und Sportpsychologie im Leistungssport der Menschen mit Behinderungen. 31. Mai & 1. Juni in Bonn. (S. 5-42). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Wahnschaffe, K. (2011). Sicherheit neu denken. Ein Beitrag zur Sozialpsychologie von Sicherheitsstrukturen. Sicher ist sicher - Arbeitsschutz aktuell, 9/2011, 383-387. link…
  • Giel, K. E., Thiel, A., Teufel, M., Mayer, J. & Zipfel, S. (2010). Weight bias in work settings – a qualitative review. Obesity Facts 3, 33-40. [IF: 1,144].
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2009). Characteristics of voluntary sport clubs management: A sociological perspective. European Journal of Sport Management, 9 (1), 81-98. [IF: 0.818].
  • Thiel, A., Breuer, C. & Mayer, J. (2009). Sportmanagement – Begriff und Gegenstand. [Sportmanagement – Concept and subject matter] In C. Breuer & A. Thiel (Hrsg.), Handbuch Sportmanagement (S. 8-21). Schorndorf: Hofmann.
  • Steinacker, J., Liu, Y., Weichenberger, M., Thiel, A., Mayer, J., Beckmann, J., Lämmle, L., Amend, S., Janka, C., Strigel, D. & Zimmermann, T. (2009). Evaluation der trainingsmethodischen Konzeption des Deutschen Fechter-Bundes (DFB). [Evaluation of the methodological conceptualization of training in the German Fencing Federation] In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) BISp-Jahrbuch: Forschungsförderung 2008/09 (S. 213-216). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Thiel, A., Breuer, C. & Mayer, J. (2009). Sportmanagement – Begriff und Gegenstand. [Sportmanagement – Concept and subject matter] In C. Breuer & A. Thiel (Hrsg.), Handbuch Sportmanagement (S. 8-21). Schorndorf: Hofmann.
  • Steinacker, J., Liu, Y., Weichenberger, M., Thiel, A., Mayer, J., Beckmann, J., Lämmle, L., Amend, S., Janka, C., Strigel, D. & Zimmermann, T. (2009). Evaluation der trainingsmethodischen Konzeption des Deutschen Fechter-Bundes (DFB). [Evaluation of the methodological conceptualization of training in the German Fencing Federation] In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) BISp-Jahrbuch: Forschungsförderung 2008/09 (S. 213-216). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Großarth, D. (2009). Familiale Bewegungssozialisation. Zum Einfluss der Herkunftsfamilie auf die Bewegungssozialisation von Grundschulkindern. Kassel: Kasseler Online Bibliothek Repository und Archiv: urn:nbn:de:hebis:34-2010061633237. link…
  • Thiel, A. & Mayer, J. (2008). Besonderheiten des Managements von Sportvereinen. [Characteristics of voluntary sport clubs management] In S. Braun & S. Hansen (Hrsg.), Steuerung im organisierten Sport (S. 130-149). Hamburg: Czwalina.
  • Großarth, D. (2008). Bewegungssozialisation von Kindern im Grundschulalter – Zum Einfluss der sozialen Herkunft auf familiales Sportklima und motorischen Entwicklungsstand. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebenslauf. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie in Kooperation mit der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 17.-19. September 2008 in Chemnitz. (S. 94-95). Hamburg: Czwalina. link…
  • Thiel, A., Digel, H. & Mayer, J. (2007). Spitzensport und Gesundheit - Möglichkeiten und Grenzen eines erfolgreichen Gesundheitsmanagements. [Elite sports and health - opportunities and limitations of a successful health management] In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.), BISp-Jahrbuch - Forschungsförderung 2006/07 (S. 269-274). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Mayer, J. & Klenk, C. (2007). Rückblick: Nachwuchsworkshop in Konstanz vom 25.-27. Juli 2007. [Review: Junior scientists workshop in Constanze from Juli 25-27, 2007] Ze-phir, 14 (2), 49-51.
  • Großarth, D. (2007). Zur Bewegungssozialisation von Kindern im Brennpunkt von Familienform und sozialer Herkunft: Darstellung eines Untersuchungsansatzes. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln: Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.-17. Juni 2006 in Kassel. (S. 285-287). Hamburg: Czwalina. link…
  • Krauss, I., Bending, J., Mayer, J., Axmann, D., Müller, O. & Horstmann, T. (2006). Wirkung einer 10-wöchigen Trainingsintervention mit einer instabilen Schuhkonstruktion auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patienten mit Hüftarthrose oder implantiertem Hüftgelenk. [Effect of a 10 week training program with a novel training device in patients with osteoarthritis of the hip (AOH) or after total hip replacement on health-related quality of life]. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 57, 195-200. [IF: 0.679].