Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Aulagebäude am Wilhelmsplatz


Zurück zur Übersicht



Allgemeine Informationen


Die Universität Göttingen, gegründet 1737, versteht sich als international bedeutende Forschungsuniversität mit Schwerpunkten in der forschungsbasierten Lehre. Sie zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer Fächer, durch die exzellente Ausstattung sowie die herausragende Qualität ihrer Forschung aus. In den Jahren 2007 bis 2012 wurde die Georg-August-Universität mit ihrem Zukunftskonzept »Göttingen. Tradition - Innovation - Autonomie« in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert. Inzwischen sind alle Maßnahmen dieses Konzepts umgesetzt. Die Universität wird die erfolgreich etablierten Instrumente über 2012 hinaus weiter verfolgen, um die positive Entwicklung der Hochschule in Forschung und Lehre voranzutreiben.

An der Georg-August-Universität studieren derzeit etwa 22.700 Studenten (ohne Medizin). Das Studienangebot ist geprägt durch hervorragende Studienbedingungen in den Natur- und Lebenswissenschaften sowie einer in Deutschland nur an wenigen Hochschulen vertretenen Vielfalt der Fächer in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Die Universität besteht aus 12 Fakultäten. Außerdem ist sie in viele verschiedene Stabsstellen und Abteilungen gegliedert, in denen etwa 7.600 Mitarbeiter (ohne Medizin) beschäftigt sind. Desweiteren gibt es 115 Auszubildende (ohne Medizin), die in 19 verschiedenen Ausbildungsberufen ausgebildet werden.