Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Archiv: 2009

James Cook und die Entdeckung der Südsee
Eine Sonderausstellung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn



28.08.2009 - 28.02.2010

Zum ersten Mal werden in Bonn die von den Cook-Reisen mitgebrachten ethnographischen und naturhistorischen Objekte aus den verschiedensten pazifischen Kulturen wieder zusammengeführt, nachdem sie bereits Ende des 18. Jahrhunderts in frühe völker- und naturkundliche Sammlungen in ganz Europa verstreut worden waren. Viele der kostbaren Federornamente, Holzskulpturen und anderen ozeanischen Artefakte sind kunsthistorisch von unschätzbarem Wert, da Vergleichbares heute in der Südsee nicht mehr zu finden ist.
Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, das auch Hauptleihgeber ist.
Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog erschienen.
Preis: 29.- Euro

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.bundeskunsthalle.de.