Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Archiv: 2010

Die Macht der Ahnen – kulturelle Zeugnisse aus Neuguinea

12.07.2009 - 19.12.2010

Die Ausstellung zeigt frühe kulturelle Zeugnisse aus Neuguinea (Melanesien). Es handelt sich um Kulturdokumente, die einen Eindruck davon vermitteln, in welch komplexer Weise einst das alltägliche Leben der Menschen sozial, religiös, politisch und wirtschaftlich miteinander verflochten war. Die ausgewählten Gegenstände charakterisieren also zentrale Bedeutungszusammenhänge im Leben der Menschen vor etwa 100 Jahren. Insofern spiegeln sie in ihrer großen Mehrheit kulturelle und gesellschaftliche Verhältnisse wider, die für die betroffenen indigenen Bevölkerungen inzwischen selbst Geschichte sind. Die Ausstellung konfrontiert mithin den Besucher mit melanesischer Vergangenheit. Diese Zeugnisse haben es aber zweifellos allein aufgrund ihrer künstlerischen Ausdruckskraft allemal verdient, einem breiten Publikum gezeigt zu werden.

Die Ausstellung ist das Ergebnis eines Museumspraktikums mit Studierenden unter der Leitung von Brigitta Hauser-Schäublin und Gundolf Krüger.

Zur Ausstellung ist ein Leitfaden erschienen (3 Euro).




Exkursion ins Museum für Völkerkunde im Grassi in Leipzig vom 26.11.2009

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer





Exkursion ins Linden-Museum Stuttgart vom 08.12.2009

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer





Exkursion ins Museum der Weltkulturen in Frankfurt vom 09.12.2009

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer