Gleichstellungsbüro
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
beratung

Kontakt und Information

Gleichstellungsbüro der Universität Göttingen
Goßlerstraße 9
37073 Göttingen


Dr. Doris Hayn
Ansprechpartnerin für die Exzellenzinitiative und die Gleichstellungs- und Entwicklungspläne der Fakultäten
Tel.: +49 (0)551 39-22100
E-Mail: doris.hayn@zvw.uni-goettingen.de

N.N.
Ansprechpartnerin für die Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG
Tel. +49 (0)551/39-3959
gleichstellungsbuero@zvw.uni-goetti
ngen.de


N.N.
Ansprechpartnerin für die Verbundforschung
gleichstellungsbuero@zvw.uni-goetti
ngen.de







Universität Göttingen



DFG



Weitere Informationen

GenderConsulting


Das Gleichstellungsbüro berät und unterstützt Fakultäten, Einrichtungen und einzelne Mitglieder der Universität Göttingen bei der Erstellung von Gleichstellungskonzepten, bei der Umsetzung und Evaluation von Gleichstellungsmaßnahmen sowie bei der Integration von Gender− und Gleichstellungsaspekten in Forschungsvorhaben.

Ausgangspunkt der Beratungen ist in jedem Fall die Analyse der aktuellen Situation der Beteiligung von Frauen ggf. mit Unterstützung des Gender & Diversity Controlling. Ziel ist die Entwicklung von projekt- oder fakultätsspezifischen Maßnahmen und die Entwicklung eines konkreten Umsetzungsplans. Die neuen Gleichstellungsmaßnahmen sollen die aktuellen Gleichstellungsmaßnahmen der Universität Göttingen ergänzen und erweitern.




Gleichstellungspläne der Fakultäten


Die Fakultäten stellen Gleichstellungspläne auf und berichten regelmäßig dem Senat in ihren Gleichstellungsberichten über den Stand der Umsetzung der Gleichstellungsmaßnahmen.



Gleichstellung im Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative


Auszüge zur Gleichstellung aus dem Zukunftskonzept zum projektbezogenen Ausbau universitärer Spitzenforschung (Stand: April 2007)



Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards


Die Fakultäten haben sich im Rahmen der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards Ziele zur Erhöhung der Frauenanteile auf den wissenschaftlichen Qualifizierungsstufen bis 2012 gesetzt und führen Gleichstellungsmaßnahmen durch, um diese Ziele zu erreichen.



Gleichstellung in den Förderverfahren der DFG


Im Rahmen des Projekts "Gleichstellung in der Verbundforschung" erhalten Antragsteller/innen Unterstützung bei der Integration von Gleichstellung in die Verbundforschung.