In publica commoda

Forschung in Verbünden - Graduiertenkollegs

Graduiertenkollegs (GRKs) sind Einrichtungen der Universität zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die von der DFG für maximal neun Jahre gefördert werden. Im Mittelpunkt steht die Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungs- und Betreuungskonzepts.

Das Antragsverfahren der DFG ist zweistufig: Auf das Einreichen und die positive Begutachtung der Antragsskizze folgt in einer zweiten Stufe der vollständige Einrichtungsantrag und eine Begutachtung vor Ort.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen

In allen Phasen der Antragstellung werden Sie von der Abteilung Forschung unterstützt: Wir beraten Sie bei der Erarbeitung Ihrer Anträge, entlasten Sie bei der Erstellung der Forschungsprofile, kümmern uns um die Beteiligung der universitären Gremien, sind im Austausch mit der DFG und bieten Ihnen einen umfassenden Begutachtungsservice.

Nutzen Sie bitte unseren GRK-Planer, um sich einen ersten Überblick über Meilensteine der Antragstellung und die zeitlichen Abläufe zu verschaffen. Auf Ihr Vorhaben bezogene individuelle Details und konkrete Verfahrensschritte stimmen wir dann gerne mit Ihnen in den persönlichen Beratungsgesprächen ab. Wir laden Sie ein, hierzu frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen.