Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultät

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät bietet fünf Bachelorstudiengänge und zehn Masterstudiengänge an. Nachfolgend sind die Bachelorstudiengänge mit den möglichen weiterführenden Masterstudiengängen aufgelistet. Für Informationen zu den Studiengängen klicken Sie bitte auf den jeweiligen Studiengang in blauer Schrift (Bachelor und Master).


Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) befasst sich mit allen wirtschaftlichen Fragestellungen und Entscheidungen aus der Sicht des einzelnen Unternehmens und anderer Institutionen. Im Studium lernen Sie die Teilbereiche in Unternehmen kennen wie etwa Controlling, Marketing oder Produktion und Logistik. Dabei wird vor allem versucht, die einzelnen Entscheidungsprozesse nachzuvollziehen und zu erklären. Als Schwerpunkte in Göttingen können "Finanzen, Rechnungswesen und Steuern", "Marketing und Distributionsmanagement" sowie "Unternehmensführung" bereits im Bachelorstudiengang gewählt werden. In den entsprechenden, aufbauenden Master-Studiengängen können Sie diese Schwerpunkte später weiter vertiefen. Zusätzlich können die Masterstudiengänge Steuerlehre und Angewandte Statistik mit einem BWL-Bachelorabschluss belegt werden:



Volkswirtschaftslehre (VWL)
Die Volkswirtschaftslehre (VWL) befasst sich mit gesamtwirtschaftlichen Aspekten des Wirtschaftslebens wie zum Beispiel Wirtschaftswachstum, Inflation, Arbeitslosigkeit oder Staatsfinanzen. In Göttingen ist das Studium der Volkswirtschaftslehre sehr international ausgerichtet, so dass auch Bereiche wie Außenwirtschaft, internationaler Handel und die ökonomische Analyse von Entwicklungsländern wichtige Schwerpunkte sind. Darüber hinaus können Sie Volkswirtschaftslehre im Rahmen des sogenannten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs studieren. In diesem Studiengang kombinieren Sie das Fach Volkswirtschaftslehre mit einem von mehr als 40 weiteren Studienfächern anderer Fakultäten der Universität Göttingen. Empfehlenswert sind etwa Soziologie, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften, Moderne Indienstudien oder Ostasienwissenschaften. Mit diesen Bachelorabschlüssen können die nachfolgend aufgeführten Masterstudiengänge der Fakultät studiert werden:



Wirtschaftsinformatik
Die Wirtschaftsinformatik integriert Lehr- und Forschungsinhalte der Wirtschaftswissenschaften (insbesondere der Betriebswirtschaftslehre) und der Informatik. Sie kann somit als Schnittmenge zwischen der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik gesehen werden. Gegenstand der Wirtschaftsinformatik ist z.B. Software (in Abgrenzung zur Hardware), und hierbei vor allem die Anwendungssoftware (MS Office, SAP etc.). Allgemein befasst sich die Wirtschaftsinformatik damit, wie IT-Lösungen für betriebliche Prozesse und die Informationsversorgung gestaltet, entwickelt und eingeführt werden. Mit dem Bachelorabschluss können die nachfolgend aufgeführten Masterstudiengänge der Fakultät studiert werden:



Wirtschaftspädagogik
Das Studium der Wirtschaftspädagogik in Göttingen bereitet in erster Linie auf eine spätere Tätigkeit als Lehrerin/ Lehrer an kaufmännischen berufsbildenden Schulen vor. Neben Inhalten aus der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre studieren Sie ein zweites Unterrichtsfach: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathematik, Informatik, Sport, evangelische Religion oder Politikwissenschaft. Für den Eintritt in den Schuldienst (Referendariat) müssen Sie den Masterstudiengang in Wirtschaftspädadgogik an Ihr Bachelorstudium anschließen. In Unternehmen arbeiten Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftspädagogik insbesondere in der Personalabteilung.



Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Master of Arts)
Die Wirtschafts-und Sozialgeschichte analysiert, wie sich Veränderungen in der Wirtschaft auf die sozialen und politischen Strukturen sowie die Lebensbedingungen der Menschen auswirkten. Im Mittelpunkt von Lehre und Forschung des Instituts steht die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, vor allem der vergangenen 200 Jahre, mit den Schwerpunkten Konsumgeschichte, Unternehmensgeschichte und Geschichte der Globalisierung. An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät wird der Masterstudiengang in Wirtschafts- und Sozialgeschichte angeboten. Der Bachelorstudiengang in Wirtschafts- und Sozialgeschichte wird von der Philosophischen Fakultät der Universität angeboten.