Sozialwissenschaftliche Fakultät

Nachrichten

Die Renaissance des Analogen in der digitalen Welt

Der Göttinger Verleger Gerhard Steidl schafft Buchkunst. Über seine Philosophie, seine Leidenschaft für Papier und seine Überzeugung, dass das Analoge eine Renaissance erlebt, berichtet der Gründungsdirektor des Göttinger Kunsthauses in der Vortragsreihe der Kunstsammlung. Beginn ist am Mittwoch, 12. Dezember 2018, um 18.30 Uhr im Hörsaal des Auditoriums. mehr…


Neues Zuhause für historische Bücher

Neues Zuhause für die historische Bibliothek der Albrecht-Thaer-Gesellschaft: Die rund 8.000 Bände der landwirtschaftlichen Bibliothek werden zukünftig in der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) aufbewahrt. Die Bücher, die größtenteils aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen, bleiben im Besitz der Albrecht-Thaer-Gesellschaft, können aber künftig im Lesesaal für Alte Drucke der SUB eingesehen werden. mehr…


Rückkehr zur sachlichen Debatte

Flüchtlingscamp in Kelebia nahe der ungarisch-serbische Grenze, 2016. Kelebia ist eines der zwei ungarischen Transit-Points und der einzige Durchlass in die EU via Serbien.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Zentrum für Globale Migrationsstudien (CeMig) am Göttingen Campus kritisieren, dass rechtspopulistische Stimmen und Verschwörungstheorien eine differenzierte und sachliche Auseinandersetzung um die Chancen und Defizite des UN-Migrationspakts mittlerweile bei weitem überlagern. Wichtige wissenschaftliche Befunde der internationalen Migrationsforschung würden in der derzeitigen öffentlichen Diskussion nicht oder nur kaum zur Kenntnis genommen. mehr…


Abschlussfeier des Studiengangs Master of Education

Mit einer akademischen Feierstunde verabschiedet die Universität Göttingen am Freitag, 14. Dezember 2018, die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Master of Education. Insgesamt haben 229 Studierende im vergangenen Jahr ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Der Masterabschluss berechtigt unter anderem zum Eintritt in das Referendariat für das Lehramt an Gymnasien. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Deutsch-französische Beziehungen

Die französische Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, hat in Begleitung des Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann die Universität Göttingen besucht. Zum Programm gehörte ein Treffen mit Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel und Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales. mehr…

Leibniz-Preise für zwei Göttinger MPI-Forscherinnen

Die Göttinger Wissenschaftlerinnen Dr. Melina Schuh vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie und Prof. Dr. Ayelet Shachar vom Max-Planck-Institut für multiethnische und multireligiöse Gesellschaften haben den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2019 der Deutschen Forschungsgemeinschaft erhalten. Die Universität Göttingen gratuliert herzlich zu diesem großen Erfolg. mehr…

Alle Nachrichten