Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen



"KONWIKA - Entwicklung und Prüfung eines Kompetenzmodells für ein nachhaltiges Wirtschaften kaufmännischer Auszubildender", gefördert durch das BMBF vom 01.11.2011 bis 30.04.2014


Verbundpartner:
Prof. Dr. Andreas Fischer (Abteilung Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Leuphana Universität Lüneburg)


Ziel des geplanten Projektes ist es, ein Kompetenzmodell für ein nachhaltiges Wirtschaften kaufmännischer Auszubildender zu konzipieren und empirisch zu prüfen. Das Kompetenzmodell für nachhaltiges Wirtschaften wird mit Hilfe domänenspezifischer Aufgaben in vier, für die kaufmännische Bildung als repräsentativ zu betrachtenden Berufen, in denen Fragen der Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert einnehmen, empirisch geprüft:


  • Fachverkäufer/-in;

  • Einzelhandelskaufmann/-frau;

  • Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen,

  • Bürokaufmann/-frau



Es wurden grundlegende Zusammenhänge zwischen ökonomischem Wissen und Wissen über Nachhaltigkeit, individuellen Einstellungen/Normen, motivationalen Orientierungen, wahrgenommenen Normen sowie wahrgenommenen Verhaltenskontrollen zum nachhaltigen Wirtschaften identifiziert.



Vorträge auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen:



Bisherige Veröffentlichungen