Labor für Radioisotope

Transport und Aufnahme von Na-22 unter Salzstress bei P. euphratica

Um die Verteilung von Na-22 unter Salzstress bei P. euphratica zu untersuchen, wurde ein Split-Root Versuch durchgeführt.


Projekt7


Eine Pappel wurde in die Mitte des Split-Root Systems eingespannt. Eine einzelne Wurzel wurde in die rechte Kammer, die restlichen Wurzeln in die linke Kammer gelegt. Die mittlere, schmale Kammer blieb leer.

In beide äußere Kammern wurde Nährlösung mit 150 mM NaCl gefüllt, wobei die Lösung der rechten Kammer in der ersten Woche mit zusätzlichem Na-22 markiert wurde.

Aus beiden Kammern wurde täglich Proben der Nährlösung genommen, um die Aufnahme und Verteilung von Na-22 zu untersuchen. Die Nährlösung wurde wöchentlich gewechselt.

Nach vierwöchiger Versuchdauer wurden die Pflanzen geerntet und die Verteilung von Na-22 in der Pflanze mittels Autoradiographie gemessen.

LARI-Logo


Anschrift:
Labor für Radioisotope
Büsgenweg 2
37077 Göttingen
(Wegbeschreibung)

Leitung:
Prof. Dr. A. Polle


Ansprechpartner:
Bernd Kopka
Tel. +49 (0)551 / 39-8115 (Büro)
Tel. +49 (0)179 / 4515958 (Mobil)
Fax +49 (0)551 / 39-22705
bkopka@gwdg.de





Antragsformular-Icon-klein
Antragsformular
LARI-Nutzung