Labor für Radioisotope

Untersuchungen zum Regulationsmechanismus der klimatischen Anpassung von Fichten

Dot-Blot Hybridisierungen (mit P-32) zur Identifizierung von Stress-induzierten Genen von Picea abies.

Etablierung verschiedener PCR-Techniken (wie z.B. DDRT- PCR mit P-32) zur Identifizierung und Charakterisierung spezifischer Gene, die unter Trocken- und Frost-Stress in Picea abies exprimiert werden.

In vitro Translationen (mit S-35) der mRNA zur Identifizierung neu synthetisierter Proteine bezüglich Trocken- und Frost-Stress.

LARI-Logo


Anschrift:
Labor für Radioisotope
Büsgenweg 2
37077 Göttingen
(Wegbeschreibung)

Leitung:
Prof. Dr. A. Polle


Ansprechpartner:
Bernd Kopka
Tel. +49 (0)551 / 39-8115 (Büro)
Tel. +49 (0)179 / 4515958 (Mobil)
Fax +49 (0)551 / 39-22705
bkopka@gwdg.de





Antragsformular-Icon-klein
Antragsformular
LARI-Nutzung