Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen






Suche in Veranstaltungen

Suchen | Alle anzeigen


auch vergangene Veranstaltungen durchsuchen


Weitere Informationen

Veranstaltungen : Das Salz der Erde - Leben im Extremen. Weihnachtsinsel-(Kiritimati)-Impressionen




Art der Veranstaltung Ausstellung
Titel der Veranstaltung Das Salz der Erde - Leben im Extremen. Weihnachtsinsel-(Kiritimati)-Impressionen
Reihe Sonderausstellung
Kurze inhaltliche Beschreibung VERLÄNGERT BIS 30. SEPTEMBER 2012! Die Weihnachtsinsel – Christmas Island oder Kiritimati - gehört zu den Line Islands im zentralen Pazifik. Sie wurde am 24.12.1777 von Captain James Cook entdeckt und nach dem Entdeckungstag benannt. Auf dieser Insel befinden sich hunderte von extrem salzreichen Seen und Tümpeln, in denen sich dicke Bakterien-Matten gebildet haben. Die Salzseen auf Christmas Island stellen ein Fenster in die frühe erdgeschichtliche Vergangenheit dar. Aus diesem Grund führte im Frühjahr 2011 eine Expedition, geleitet von Göttinger Geobiologen, auf diese Insel. Die Ausstellung zeigt großformatige Bilder dieser extremen Welt und gibt Eindrücke in ein nur wenig verstandenes Milieu. (J.Reitner & C. Kaubisch) Die Ausstellung ist vom 19. Dezember 2011 bis 30. September 2012 Mo. bis Fr. von 10 bis 17 Uhr geöffnet, an jedem 1. Sonntag im Monat von 10 bis 16 Uhr und an allen anderen Sonntagen von 10 bis 13 Uhr.
Zeit Beginn: 29.06.2012, 10:00 Uhr
Ende: 29.06.2012 , 17:00 Uhr
Ort Geowissenschaftliches Museum, Goldschmidtstraße 3, Foyer
Veranstalter Geowissenschaftliches Zentrum Göttingen - Museum, Sammlungen und Geopark
Webseite http://www.geomuseum.uni-goettingen.de/museum/c...
Kontakt 0551 39-7951
sekretariat.geobiologie@geo.uni-goettingen.de
Anmeldung erforderlich nein
Dateianhang Halbjahresprogramm_1_2012_Geowissenschaftliches...