Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551 39-4342
Fax +49 (0)551 39-4251
pressestelle@uni-goettingen.de





Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Presseinformation: Nach historischem Vorbild wiederaufgebaut


Nr. 98/2017 - 17.05.2017


Einladung zum Presse- und Fototermin

Universität saniert Gebäude an der Theaterstraße 14 Feierliche Einweihung am 23. Mai 2017


(pug) Nach etwa einem Jahr Bauzeit hat die Universität Göttingen die Sanierung des Gebäudes an der Theaterstraße 14 so gut wie abgeschlossen. Das Gebäude aus dem Jahr 1885 wurde komplett entkernt, das Dach und die sanitären Anlagen erneuert und der ursprüngliche Zuschnitt der Räume in weiten Bereichen nach dem historischen Vorbild wiederhergestellt. Wie bereits vor der Sanierung wird das Gebäude künftig vom Institut für Ethnologie genutzt, früher hatte dort auch das Finnisch-Ugrische Seminar seinen Sitz. Die Baukosten lagen bei rund 1,1 Millionen Euro.

Die Universität Göttingen lädt aus diesem Anlass herzlich zum Presse- und Fototermin ein:

Dienstag, 23. Mai 2017, 10 Uhr
Institut für Ethnologie, Theaterstraße 14


Grußworte sprechen:

Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Universität Göttingen

Prof. Dr. Roman Loimeier, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Ethnologie

Thomas Oppermann, Mitglied des Deutschen Bundestages