Zweiter Studienabschnitt (Semester 3 bis 6): Hauptstudium (130 Credits)

Nach Abschluss des Orientierungsjahres werden in 6 biologischen und 2 weiteren nichtbiologischen Modulen die fachwissenschaftlichen Grundlagen gelegt. Diese Module können aus einem breiten Angebot frei gewählt werden.
Neben den Modulen der fachwissenschaftlichen Grundlagen sind Module aus dem Bereich der Schlüsselqualifikationen zu belegen. Dies sind pflichtmäßig »Bioethik« und »Scientific English I« sowie weitere frei gestaltbare Module im Umfang von 11 Credits aus dem Bereich der allgemeinen Schlüsselqualifikationen.
Sind mindestens 5 der 8 fachwissenschaftlichen Grundlagenmodule erfolgreich absolviert, können die Module »Vertiefungspraktikum?, »Wissenschaftliches Projektmanagement? und die Bachelor-Arbeit begonnen werden. Bei regulärem Studium sollten diese drei Module im fünften oder sechsten Semester belegt werden.




3. Semester6 aus 15
Biologische Grundlagenmodule:

Anthropologie, Biochemie, Bioinformatik, Algorithmische Bioinformatik, Biokognition, Entwicklungs- und Zellbiologie, Evolution, Systematik und Vielfalt der Pflanzen, Evolution, Systematik und Vielfalt der Tiere, Genetik und mikrobielle Zellbiologie, Genomanalyse, Mikrobiologie, Tier- und Pflanzenökologie, Tierphysiologie, Verhaltensbiologie, Zell- und Molekularbiologie der Pflanze
60 C
1 nicht-biologisches GR-Modul: Allg. und Org. Chemie, Informatik, Physik, Physikalische Chemie
10 C
4. SemesterBioethik
3 C
Scientific English I
6 C
5. SemesterFreie Modulwahl:
Scientific English II oder andere Wahlmodule im Bereich Schlüsselqualifikationen
11 C
6. SemesterVertiefungspraktikum
12 C
Wissenschaftliches Projektmanagement
6 C
Bachelor-Arbeit
12 C