Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Neu an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät: Prof. Dr. Dr. Fabian Froese


Prof. Dr. Dr. Fabian Jintae Froese ist zum 1. Juli 2012 auf die neu geschaffene Professur für Personalmanagement mit dem Schwerpunkt China / Asien berufen worden.

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät wird er Veranstaltungen in den betriebswirtschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen anbieten. Außerdem ist er am Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS) der Universität beteiligt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen „Internationales Personalmanagement“, „Interkulturelles Management“ sowie „Wirtschaft Ostasiens“.

Fabian Froese, Jahrgang 1978, hat in Heidelberg und Mannheim Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Internationales Management, Organisationspsychologie und Ostasienwissenschaften studiert. 2007 wurde er an der Universität St. Gallen mit einer Arbeit über „The Integration Management of Foreign Acquisitions in South Korea and Japan“ promoviert. 2009 folgte der Ph.D. in Soziologie an der Waseda Universität in Tokio. Der Titel seiner Arbeit lautete „Convergence of work values in Tokyo, Seoul, and Shanghai? Cross-country and intergenerational comparisons”.

Vor seinem Ruf nach Göttingen hatte er von 2007 bis 2012 die Professur für Internationales Management an der Korea University in Seoul inne. Darüber hinaus war Prof. Froese während dieser Zeit Visiting Scholar an der Universität Tokio sowie der Universität Kobe in Japan. Außerdem hat er bei Banken und Unternehmensberatungen in Singapur, Shanghai und Tokio gearbeitet. Prof. Froese hat zahlreiche Forschungspreise gewonnen und ist Gutachter für verschiedene internationale Fachzeitschriften.






Prof. Froese