Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Molecular Biology

Kontakt
Fachberatung
Göttinger Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (GZMB)
Koordinationsstelle Molecular Biology
Dr. rer. nat. Steffen Burkhardt
Justus-von-Liebig-Weg 11
37077 G÷ttingen

Tel. +49 551 39 12110/12111
Fax. +49 551 39 33811

gpmolbio@gwdg.de





Informationen zum Fach



Verwandte Studiengänge

Molekulare Biologie (M.Sc./Ph.D.)


Name des Studienangebots: Molekulare Biologie
Abschluss: Master of Science (M.Sc.) / Doctor of Philosophy (Ph.D.)
Regelstudienzeit: 18 Monate (Master); drei Jahre (Ph.D.)
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbedingungen: Bachelor in Biologie, Medizin, Chemie, Agrarwissenschaften oder verwandter Fächer
Zulassung: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Fakultät)
Sprachvoraussetzungen: Englisch (Nachweispflicht); Deutschkenntnisse nicht erforderlich
Bewerbungsfrist: 15. Januar (für Studienbeginn im Oktober)
Bewerbung: Bewerbungsverfahren




Darstellung des Studienangebots
Der Intensivstudiengang führt Absolventen mit einem Bachelorabschluss innerhalb von 18 Monaten zum Master of Science (M.Sc.). Nach einem dreijährigen Promotionsprogramm können wahlweise die Titel Doctor of Philosophy (Ph.D.) oder Dr. rer. nat. erworben werden. Durch die Aufhebung der Semesterstruktur, die Integration verschiedener Fächer in ein einheitlich aufgebautes Lehrangebot und die Möglichkeit, ohne Masterarbeit direkt in das Promotionsprogramm zu wechseln, wird die Studienzeit verkürzt. Sämtliche Veranstaltungen sind englischsprachig.

Das Studium ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Studienjahr finden innerhalb von 36 Wochen Vorlesungen, Tutorien, Seminare, Methodenpraktika und individuell betreute Forschungsprojekte statt. Laborrotationen und Einzelbetreuung sowie die Einbindung von Dozenten aus Max-Planck-Instituten in das Lehrangebot garantieren Praxisnähe und intensive Forschungsarbeit. Das erste Studienjahr schließt mit einer schriftlichen und zwei mündlichen Prüfungen ab, die für die Abfassung der Masterarbeit qualifizieren. Diese kann bei guten bis hervorragenden Studienleistungen während des ersten Studienjahres entfallen, so dass die Studierenden direkt in den dreijährigen Promotionsstudiengang überwechseln können.

Die frühzeitige Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen und Kursen sowie das Publizieren in internationalen Fachzeitschriften gehören zu den Voraussetzungen eines Promotionsabschlusses. Der Promotionsstudiengang ermöglicht Forschungsaufenthalte in ausländischen Gastlabors.
Ein wichtiger Bestandteil ist auch die soziale Integration. Eine Koordinationsstelle hilft den Studierenden bei ihrem Start in Göttingen und bietet einen zentralen Anlaufpunkt während des gesamten Studiums.

An dem interdisziplinären Studiengang des Göttinger Zentrums für Molekulare Biowissenschaften beteiligen sich die Fakultäten Biologie und Psychologie, Medizin, Chemie und Agrarwissenschaften, die Max-Planck-Institute für biophysikalische Chemie und für experimentelle Medizin, sowie das Deutsche Primatenzentrum. Der Studiengang ist zugleich eine International Max Planck Research School.

Der Abschluss qualifiziert für eine spätere berufliche Tätigkeit in den molekularen und zellulären Biowissenschaften.