In publica commoda

Psychologie (M.Sc.)

Name des Studienangebots: Psychologie M.Sc.
Abschluss: Master of Science
Regelstudienzeit: vier Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbedingungen: Bachelor of Science in Psychologie oder einem eng verwandten Fach (siehe Zugangsordnung)
Bewerbung: Bewerbungsportal
Bewerbungsfrist: 01. April bis 15. Mai.



Der Studiengang
Das Georg-Elias-Müller-Institut hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl Forschungsschwerpunkte zu bilden als auch Verbindungen zwischen unterschiedlichen Forschungsbereichen auszubauen. So können in jeder Abteilung Grundlagen- und Anwendungsbereiche der Psychologie bearbeitet werden. Diese Kopplung gewährleistet, dass sich die Anwendungsfächer der Psychologie an den neuesten Entwicklungen und Erkenntnissen aus den Grundlagenwissenschaften orientieren. Gemäß der traditionell naturwissenschaftlichen Ausrichtung des Instituts ist auch der Master forschungsorientiert und bereitet auf das wissenschaftliche Arbeiten in der psychologischen Forschung vor.

Aufbau des Studiums
Grundlagenbereich (mit den Studienbereichen Kognitionswissenschaften, Kognitive Neurowissenschaften und Sozialpsychologie)
Anwendungsbereich (mit den Studienbereichen Klinische Psychologie und Wirtschaftspsychologie)
Fachstudium (Pflichtmodule Evaluation, Multivariate Statistik und Angewandte Diagnostik

Jeder Studierende wählt vier Module aus dem Grundlagenbereich und zwei Module aus dem Anwendungsbereich. Zusätzlich besucht jeder Studierende die drei Pflichtmodule. Außerdem müssen ein weiteres Modul aus dem Grundlagen- oder Anwendungsbereich
und ein nichtpsychologisches Modul oder alternativ zwei nichtpsychologische Module gewählt werden.
Im dritten Semester wird in einer Abteilung ein Vertiefungsmodul in einem der fünf Studienbereiche gewählt. In diesem Bereich wird in der Regel im 4. Semester auch die Masterarbeit geschrieben.


Sprachempfehlungen
Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert.