In publica commoda

Theologie und Leitung (M.Th.S.)

HINWEIS: Dieser Studiengang läuft aus; eine Bewerbung ist nicht mehr möglich.


Name des Studienangebots: Theologie und Leitung
Abschluss: Master of Theological Studies (M.Th.S.)
Regelstudienzeit: fünf Semester
Studienbeginn: Sommersemester
Zulassung: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Fakultät)
Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossenes Hochschulstudium an einer Universität oder Fachhochschule (Diplom, Magister, Bachelor) sowie in der Regel zwei Jahre Berufserfahrung
Bewerbungsadresse: bei der Fachberatung (Adresse siehe links)
Kostenpflicht: Studiengang mit eigener Gebührenordnung (s.u.)



Darstellung des Studienangebots
Inhalte/Schwerpunkte
Biblische Theologie, Anthropologie, Ethik, Kirchen- und Organisationstheorie, Diakonische Organisationskultur, Theorie Geistliche Leitung, Kirchenrecht

Studienaufbau
Der Studiengang (60 Credits) wird unter der konzeptionellen wie organisatorischen Federführung der Göttinger Lehrstühle für Praktische Theologie und für Ethik für eine Dauer von fünf Semestern ausgeschrieben. Die Arbeitsformen sind: Seminare/Übungen, Projektseminare, betreute Praxisprojekte und eine eigenständige wissenschaftliches Arbeit (Master Thesis). Um ein berufsbegleitendes Studium zu ermöglichen, finden die Seminare und Übungen im Semester circa alle drei Wochen jeweils am Freitag und Samstag in der Universität Göttingen statt.

Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert und gliedert sich in insgesamt 16 Kompaktveranstaltungen. Dazu kommen ergänzend zwei Praxisprojekte vor Ort, regionale Projektgruppentreffen und zwei sechstägige Projektseminare. Die Veranstaltungen werden von Dozenten der Theologischen Fakultät angeboten und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt. Die Teilnehmer werden von einem wissenschaftlichen Koordinator kontinuierlich begleitet.


Gebühren
Der Studiengang hat eine eigene Gebührenordnung. Die aktuellen Informationen hierzu finden Sie in der rechten Spalte unter Ordnungen oder beim Fachberater.