Prof. Dr. Anke Hilbrenner - Professur für Osteuropäische Geschichte

Prof. Dr. Anke Hilbrenner - Professur für Osteuropäische Geschichte


Herzlich willkommen auf der Seite der Göttinger Professur für Osteuropäische Geschichte.



    Travelling Objects. Die Migration der Dinge am Dienstag 22.01. (18 Uhr c.t.); Raum: ZHG 010:
  • Veranstaltung vom Zentrum für Theorie und Methoden der Kulturwissenschaften, Referenten: Prof. Dr. Anke Hilbrenner; Dr. Christian Vogel; Prof. Dr. Margarete Vöhringer; Prof. Dr. Stefan Haas


    Kolloquium am Donnerstag 17.01. (18 Uhr c.t.); Raum: VG 3.103:
  • Aleksandr Semyonov (St.Petersburg): Icarian Flights in Historical Approaches to Empire und Andrey Golovnov (St. Petersburg): Visualizing Ethnicity: 18th-century science and museum projections, Auftaktveranstaltung zum gemeinsamen Studientag am 18.01. mit der Higher School of Economics St. Petersburg


    Ausstellung: Die Leningrader Blockade 1941 – 1944
  • im Foyer der Zentralbibliothek der SUB Göttingen vom 8. Januar bis zum 12. Februar 2019.
    Am 28. Januar 2019 findet eine Gedenkveranstaltung anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung Leningrads statt.
    Plakat Leningrad 41-44


    Geschichte im KWZ am 11.12. (18.30 Uhr); Raum: KWZ 0.602:
  • Gregor Feindt (Mainz) / Anke Hilbrenner (Göttingen) / Dittmar Dahlmann (Bonn): Sport under Unexpected Circumstances: Violence, Discipline, and Leisure in Penal and Internment Camps. Buchvorstellung mit anschließendem Empfang
    Geschichte im KWZ


    Forum Wissen:
  • Am 17.12. (14-16 Uhr); Raum: SUB-ZG, Großer Seminarraum
    Forum Wissen


    Internationale Woche der Russischen Sprache:
  • Vom 19. bis zum 24. November 2018 fand im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur bei der Russischen Botschaft in Berlin traditionsgemäß die internationale Woche der Russischen Sprache statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Dr. Viktoria Gulya für die langjährige erfolgreiche Vermittlung der Russischen Sprache und Kultur vom Botschaftsrat und Direktor des Russischen Hauses Pavel Izvolski ausgezeichnet.
    Dr. Viktoria Gulya ist seit 1978 Lehrbeauftragte am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte und lehrt damit im 80. Semester an der Universität Göttingen.
    Ehrung Gulya


    Studientag in München:
  • Am 16.-17.11. nahmen Teile der Professur am 1. GöBiMü-Studientag in München teil. Hier geht es zum Programm.


    Neuerscheinung:
  • Gregor Feindt/Anke Hilbrenner/Dittmar Dahlmann (Hgg.): Sport under Unexpected Circumstances. Violence, Discipline, and Leisure in Penal and Internment Camps, Göttingen 2018.
    Sport under UC