KMU-Netzwerk

Netzwerk

Das KMU-Netzwerk ist in der Göttinger Graduiertenschule für Gesellschaftswissenschaften (GGG) der Georg-August-Universität Göttingen angesiedelt. Es arbeitet eng mit verschiedenen Akteuren aus Wissenschaft und Forschung (und hier vor allem mit den fünf Gründer-Fakultäten der GGG, der Agrar-, Forst-, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät), mit der Wirtschaft, mit Kammervertretern und der Wirtschaftsförderung zusammen.

So dient das KMU-Netzwerk zum einen als Anlauf- und Kontakstelle für aktuell etwa 1000 Promovierende der GGG, die im Rahmen ihrer Promotion oder für den Berufseinstieg Kooperationen und/oder Kontakte zu regionalen Unternehmen herstellen wollen. Es fungiert aber auch als Servicestelle für Promovierende, indem Maßnahmen zur Förderung von Schlüsselqualifikationen, wie Tagungsreisen etc. zur Förderung kultureller und sprachlicher Kompetenz finanziell gefördert werden.

Zum anderen unterstützt das KMU-Netzwerk Unternehmen dabei, Kontakte in die Universität herzustellen und auszubauen, um beispielsweise unternehmensbezogene Fragestellungen zu untersuchen. Hierzu kann das KMU-Netzwerk nicht nur auf gute Kontakte in die einzelnen Lehrstühle verweisen. Es hat auch Zugriff auf eine eigene Datenbank, welche u.a. eine thematische Zuordnung von Promovenden zu unternehmerischen Fragestellungen erlaubt. Außerdem stehen Fördermittel bereit, um solche Kooperationen zu unterstützen. Dabei haben sich z.T. enge Kontakte zu Unternehmen entwickelt, die im "Partnerstatus" ihren Niederschlag finden.

Das KMU-Netzwerk arbeitet darüber hinaus eng und vertrauensvoll zusammen mit der Geschäftsstelle Göttingen der IHK Hannover, der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen sowie den Wirtschaftsförderern, wie der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Göttingen (GWG) und der Wirtschaftsförderung der Region Göttingen (WRG). Weitere Kooperationspartner des KMU-Netzwerks sind regionale Cluster, wie das Logistik- und MobilitätsCluster Göttingen/ Südniedersachsen L.M.C., das IT InnovationsCluster Göttingen/Südniedersachsen, das VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V. sowie das Measurement Valley e.V. Göttingen.

Innerhalb der Universität kooperiert das KMU-Netzwerk insbesondere mit der Technologietransferstelle, der Stabsstelle Universitätsförderung, dem Career Service und der Pressestelle sowie dem Büro für Praktikum und Berufseinstieg der Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

Die inhaltliche und strategische Ausrichtung des KMU-Netzwerks wird begleitet durch einen Beirat, in dem neben verschiedenen Unternehmen auch Vertreter der Kammern und Cluster vertreten sind.

Das KMU-Netzwerk der GGG dient so dem Aufbau eines Netzwerkes der Georg-August-Universität mit Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) aus der Region (Raum Niedersachsen ohne die Region Lüneburg). Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen "Förderung von Innovationen und wissensbasierter Gesellschaft durch Hochschulen und Forschungseinrichtungen" gefördert.