Kristina Becker, M.A.



Hintergrund

  • seit 2013: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Theorie und Methoden der Geschichtswissenschaft der Universität Göttingen
  • Seit 2012: nicht-programmgebundenes Mitglied der GSGG
  • 2012-2013: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Theorie und Methoden der Geschichtswissenschaft der Universität Göttingen sowie am Zentrum für Theorie und Methodik der Kulturwissenschaften (ZTMK)
  • 2011: Magistra Artium in Geschichte und Arabistik/ Islamwissenschaft (Titel der Magisterarbeit: "Arabische Intellektuelle in der amerikanischen Diaspora. Der palästinensische Historiker Hisham Sharabi 1927-2005")
  • 2009-2010: Studentische Hilfskraft am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte der Universität Göttingen
  • 2005-2011: Studium der Mittleren und Neueren Geschichte und Arabistik/ Islamwissenschaft an der Universität Göttingen




Forschungsinteressen

  • Kultur-, Ideen- und Wissenschaftsgeschichte
  • Public History und Vermittlung von Wissen
  • Visualität und Visualisierung in der Geschichtswissenschaft
  • Theorie(n) und Methoden der Geschichtswissenschaft
  • Digital Humanities




Publikationen

  • Antipoden oder „Ziemlich beste Freunde“? Public History und universitäre Geschichtswissenschaft im Angesicht von Medial und Theory Turn (gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Haas).
    In: Frauke Geyken / Michael Sauer (Hrsg.): Zugänge der Public History, Frankfurt/ Main, S. 16-27.
  • Vom „Freiheitskampf des gewaltsam unterdrückten Volkes“. Die Varusschlacht in populärwissenschaftlicher historischer Literatur des 19. Jahrhunderts.
    In: Maria Rhode/ Ernst Wawra (Hrsg.): Quellenanalyse. Ein epochenübergreifendes Handbuch für das Geschichtsstudium, UTB (im Erscheinen).



Lehrveranstaltungen

  • Methodenseminar: Methoden wissenschaftlichen Arbeitens für Historiker*innen (SoSe 2019)
  • Aufbauseminar Theorie: Konzepte und Grundbegriffe der Geschichtswissenschaft (WiSe 2018/ 19)
  • Aufbauseminar Theorie: Konzepte und Grundbegriffe in der Geschichtswissenschaft (SoSe 2018)
  • Aufbauseminar Neuzeit/ Theorie: "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte" - Visualität und Geschichtswissenschaft (WiSe 2017/ 18)
  • Projektseminar: Historische Filme erstellen am Beispiel von Geschichtsinformationsfilmen für Flüchtlinge (gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Haas) (SoSe 2017)
  • Aufbauseminar Theorie: Grundpositionen aktueller Geschichtstheorie (WiSe 2016/ 17)
  • Aufbauseminar Theorie: Grundlagen der Neuen Kulturgeschichte (SoSe 2016)
  • Vertiefungsseminar Neuzeit: Inszenierung und Popularisierung von Wissen im 19. Jahrhundert. Akteure - Räume - Medien (WiSe 2015/ 16)
  • Aufbauseminar Theorie: Everything's Theory?! - Grundlagen der aktuellen Geschichtstheorie
    (SoSe 2015)
  • Projektseminar: Digitale Techniken der Quellenanalyse (gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Haas)
    (WiSe 2014/15)



Vorträge

  • Identifikation, Authentizität und Inszenierung. Populäre Geschichtsschreibung im späten 19. Jahrhundert
    Tagung: Wissenschaftskulturen im Vergleich. Wissenstransfers zwischen akademischer Forschung und öffentlichem Raum (Jahreskonferenz 2016 des Interdisziplinären Kolloquiums, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz)