Institut für Völkerrecht und Europarecht

Zur Person

Clemens Mattheis ist Doktorand am Institut für Völkerrecht und Europarecht der Georg-August-Universität Göttingen bei Prof. Dr. Andreas Paulus seit März 2011. Seine Doktorarbeit beschäftigt sich mit der Frage der Konstitutionalisierung des Völkerrechts aus systemtheoretischen Gesichtspunkten. Er war von 2008 bis Ende 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Paulus. 2007 hat er sein 1. Staatsexamen in München abgelegt, 2011 sein 2. Staatsexamen in Hamburg. Als Schwerpunktbereich hat er Völker- und Europarecht gewählt. 2003/2004 hat er im Rahmen des ERASMUS-Programms an der Universidad de Barcelona / Spanien studiert. Referendariatsstationen hat er u.a. in Brüssel und New York abgeleistet. Neben seinem Jurastudium hat er ein Politikstudium abgeschlossen und den Titel Dipl.sc.pol.Univ. erlangt. Seit 2010 ist er Mitglied im Scientific Advisory Board des Goettingen Journal of International Law (GoJIL).

Vorträge





10. März 2011
Universität Göttingen / Hebrew University Jerusalem
Niklas Luhmann and the world society. Internationales Symposiums im Rahmen des Projekts "Precursors to International Constitutinalism" des Instituts für Völkerrecht an der Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit dem Minerva Center für Human Rights der Hebrew University in Jerusalem.