Philosophische Fakultät

Zivilgesellschaftliches Engagement und Persönlichkeitsentwicklung

Die Philosophische Fakultät kommt ihrer gesellschaftlichen Verpflichtung nach und bietet ein breites Spektrum an Angeboten, damit Studierende ihre Persönlichkeit entwickeln als auch die Relevanz ihres Fachwissens für aktuelle Fragestellungen verstehen, ein Verständnis für Gesellschaft sowie Diversität entwickeln und somit einen nachhaltigen gesellschaftlichen Beitrag leisten können.

Sowohl in den Bachelor- als auch in den Masterstudiengängen sind Schlüsselkompetenzmodule vorgesehen, die gezielt zivilgesellschaftliches Engagement und Persönlichkeitsentwicklung fördern.

Desweiteren werden zivilgesellschaftliches Engagement und bereits absolvierte Leistungen in Bezug auf die Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen des Master-Zulassungsverfahrens bei einer Vielzahl der Studiengänge berücksichtigt.

Die Lehrenden sind gefordert, Handlungsfelder, Möglichkeiten und die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements im Rahmen des Curriculums mitzubedenken und anzuregen. So werden die Studierenden motiviert, den Einsatz ihrer im Studium erlangten professionellen Handlungs- und Urteilsfähigkeit nicht nur auf das wissenschaftliche oder berufliche Handlungsfelder zu begrenzen, sondern auch zivilgesellschaftlich einzusetzen.