In publica commoda

Wie bewerbe ich mich?

Wie Sie sich bewerben müssen, hängt davon ab, in welchem Fachgebiet Sie promovieren möchten. Während in den Naturwissenschaften alle Doktorandinnen und Doktoranden in Studiengängen oder Programmen promovieren, sind in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften auch Individualpromotionen möglich. Diese Form der Einzelpromotion ist in der Philosophischen und Juristischen Fakultät die Regel.

  • Individualpromotion
  • Der Weg zu einer Individualpromotion beginnt mit der Suche nach einer/einem Professorin/Professor, die oder der bereit ist, Ihre Promotion zu betreuen. Das Thema Ihrer Promotion sollte zu dem Forschungsgebiet dieser Wissenschaftlerin / dieses Wissenschaftlers passen. Wer bereit ist, Ihre Promotion zu betreuen, wird Ihre "Doktormutter" beziehungsweise Ihr "Doktorvater".
    Nachdem Sie eine passende Betreuung gefunden haben, müssen Sie sich an der für sie zuständigen Fakultät bewerben, um als Doktorandin/Doktorand angenommen zu werden. Feste Termine für die Bewerbung gibt es in der Regel nicht.

  • Promotion in Studiengängen und Programmen
  • Die Universität Göttingen bietet strukturierte Promotionsprogramme und -studiengänge an. Sie ermöglichen eine hervorragende Struktur für Ihre Promotion mit Lehrplänen, intensiver Begleitung durch ein Betreuungsteam, Beratung und speziell zugeschnittenen Seminaren. Wenn Sie sich für ein Promotionsprogramm bewerben möchten, sollte Ihr gewünschtes Thema inhaltlich zu dem Fokus des Promotionsprogramms passen. Auch bei Promotionsprogrammen und -studiengängen ist es in der Regel zunächst erforderlich, eine Betreuerin/ einen Betreuer zu finden. Die genauen Bewerbungsmodalitäten sowie Fristen sind unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Promotionsprogramme und Promotionsstudiengänge.


Nächster Schritt:

3Ich wurde angenommen, was jetzt?