Seminar für Ägyptologie und Koptologie

Apl. Prof. Dr. Heike Sternberg-el Hotabi

Apl. Professorin



Forschungsinteressen:


  • griechisch-römische Zeit
  • ägyptische Religionsgeschichte
  • Frauenforschung


Vita


  • Seit 2000 - heute Apl. Professorin am Seminar für Ägyptologie und Koptologie
  • 2000 - 2010: Gastprofessorin an der Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich
  • 1999-2005 Leiterin des Projektes: Prosopographisches Lexikon nicht-königlicher Frauen des Neuen Reiches
    (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
  • 1999 Lehrstuhlvertretung in Basel
  • 1995 Habilitation in Göttingen
  • 1992-1994 Habilitandenstipendatin der DFG
  • 1988-1990 freie Mitarbeiterin am DAI Kairo
  • 1985-1986 Reisestipendiatin des Deutschen Archäologischen Instituts
  • 1983-1986 Stipendiatin der Stiftung Volkswagenwerk
  • 1983 Promotion in Tübingen
  • 1980-1982 wiss. Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 13 (Synkretismusforschung) an der Universität Göttingen
  • 1980 M.A. in Göttingen
  • 1974-1978 Studium der Ägyptologie, Koptologie und Assyriologie in Göttingen und Tübingen



Forschungsprojekte


  • Prosopographisches Lexikon nicht-königlicher Frauen des Neuen Reiches



Forschungskooperationen und interdisziplinäre Zusammenarbeit


  • Graduiertenkolleg 896 Götterbilder - Gottesbilder - Weltbilder. Polytheismus und Monotheismus in der Welt der Antike
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Religionsgeschichte und Religionskontakte im Alten Testament zum Zeitpunkt der Achämeniden



Wissenschaftliche Veröffentlichungen (Übersicht)

Monographien


  • Der Kampf der Seevölker gegen Pharao Ramses III., Archäologie, Inschriften und Denkmäler Altägyptens (AIDA), Bd. 2, Leidorf 2012.
  • Untersuchungen zur Überlieferungsgeschichte der Horusstelen. Ein Beitrag zur Religionsgeschichte Ägyptens im 1. Jahrtausend v. Chr. (Habilitationsschrift; Ägyptologische Abhandlungen, Bd. 62, Wiesbaden 1999).
  • Das Propylon des Month-Tempels in Karnak-Nord. Zum Dekorationsprinzip des Tores und Übersetzung und Kommentierung der Urkunden VIII, Texte Nr. 1 - Nr. 50, Göttinger Orientforschungen, IV. Reihe: Ägypten, Bd. 25, Göttingen 1993.
  • Ein Hymnus an die Göttin Hathor und das Ritual Hathor das Trankopfer darbringen nach den Tempeltexten der griechisch-römischen Zeit, unter Mitarbeit von Frank Kammerzell, Rites Egyptiens VII, Brüssel 1992.
  • Mythische Motive und Mythenbildung in den ägyptischen Tempeln und Papyri der griechisch-römischen Zeit, Göttinger Orientforschungen, IV. Reihe: Ägypten, Bd. 14, 1985.
  • Katalog der mythischen Motive im Tempel von Kom Ombo (Hausarbeit zur Erlangung des M.A.) Göttingen 1979.



Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken



  • Zwei "wiederentdeckte" abydemische Stelen aus Ptolemais (Oberägypten), in: GM 237, 2013, S. 97-112.
  • In Zusammenarbeit mit O. Witthuhn (Uni Göttingen): Eine Bleitafel aus Sizilien: Moderne Fälschung oder römerzeitliche Kopie der Bentreschstele, in: GM 239, 2013, S. 91-114.
  • „Everything goes“: Bemerkungen zur Totenstele des Hapmenu, in: Göttinger Miszellen 234 (2012), S. 101-105.
  • "Der gute Gott, Herr der Beiden Länder, Dareios": Bemerkungen zur Stele Berlin ÄS 7493, in: From Daena to Din. Religion, Kultur und Sprache in der iranischen Welt, FS Philip Kreyenbroek, Hgg. Chr. Allison, A. Joisten-Pruschke, A. Wendtland, Wiesbaden 2009, S. 399-410.
  • Ich vergeß nicht, jeden einzelnen bei seinem Namen zu nennen, Totenkult und Jenseitsglauben bei den Alten Ägyptern, in EKFUL, Fokus Beratung, Frankfurt 2008, S. 8-14.
  • (In Zusammenarbeit mit Heribert Aigner, Universität Graz), Caesar und Kleopatra: Kühne Visionen einer Gott-Königin, in: DAMALS 1/2008, S. 28-33.
  • Der Raum 'M' im Hibis in der Oase El-Chargeh: Dekoration und Vorlagen, in: G. Moers & H. Behlmer, Ini-Djeru, Festschrift zum 65. Geburtstag von Friedrich Junge, Göttingen 2006, S. 597-623.
  • Der Hibis-Tempel in der Oase El-Chargeh: Architektur und Dekoration im Spannungsfeld ägyptischer und persischer Interessen, in: Robert Rollinger & Brigitte Truschnegg (Hgg.), Altertum und Mittelmeerraum: Die antike Welt diesseits und jenseits der Levante, Festschrift für Peter W. Haider zum 60. Geburtstag, Oriens und Occidens 12, Innsbruck 2006, S. 537-547.
  • Die Erde entsteht auf deinen Wink. Der naturphilosophische Monotheismus des Echnaton,in: R. G. Kratz/H. Spieckermann (Hg.), Götterbilder - Gottesbilder - Weltbilder. Polytheismus und Monotheismus in der Welt der Antike, Forschungen zum Alten Testament 17, Tübingen 2006, S. 43-63.
  • Die Stele des Sematauitefnacht, in: Bernd Janowski (Hg.), Staatsverträge, Herrscherinschriften und andere Dokumente zur politischen Geschichte. Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes. Neue Folge [TUAT.NF] Bd. 2, Gütersloh 2005, 281-284.
  • Aus den Annalen Thutmosis III.: Die Megiddoschlacht, in: Bernd Janowski (Hg.), Staatsverträge, Herrscherinschriften und andere Dokumente zur politischen Geschichte. Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes. Neue Folge [TUAT.NF] Bd. 2, Gütersloh 2005, 212-220.
  • Dokumente der Libyerkriege und der Seevölker aus der Zeit des Königs Merenptahs, in: Bernd Janowski (Hg.), Staatsverträge, Herrscherinschriften und andere Dokumente zur politischen Geschichte. Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes. Neue Folge [TUAT.NF] Bd. 2, Gütersloh 2005, 228-229.
  • Das Göttinger Datenbankprojekt. Nicht königliche Frauen des Neuen Reiches: Ein biographisches und prosopographisches Lexikon. Perspektiven und erste Ergebnisse, in: Göttinger Miszellen 203 (2004), 105-112.
  • Illness and Other Crises: Egypt, in: Religions of the Ancient World: A Guide, Cambridge Mass. 2004.
  • Ägyptische Texte - Einleitung, in: Bernd Janowski (Hg.), Texte zum Rechts- und Wirtschaftsleben. Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes. Neue Folge [TUAT.NF] Bd. 1, Gütersloh 2004, 163-164.
  • Bearbeitung der Horusstelen der Sammlung des Biblischen Instituts der Universität Fribourg, Schweiz, in: S. Bickel, In ägyptischer Gesellschaft, Aegyptiaca der Sammlung BIBEL und ORIENT an der Universität Freiburg Schweiz, Fribourg 2004, 73-77.
  • Bearbeitung der Horusstelen der Sammlung des Biblischen Instituts der Universität Fribourg, Schweiz, in: S. Bickel, In ägyptischer Gesellschaft, Aegyptiaca der Sammlung BIBEL + ORIENT an der Universität Freiburg Schweiz, 2004
  • Ägyptologie im Schulbuch. Dargestellt anhand von vier neuen Schulbüchern, in: Informationen für Geschichtslehrer 2001/2002, hg. von G. Hohenwarter/P. Mauritsch, Graz 2003, S. 3-6
  • Einleitung zu den ägyptischen Dokumenten zum Rechts- und Wirtschaftsleben, in: Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes. Neue Folge (TUAT.NF) Band 1, Gütersloh 2003, S. 176f.
  • Zwei Horusstelen aus einer österreichischen Privatsammlung, in: Göttinger Miszellen 194, 2003, S. 65-77
  • Die Kopten – eine historische Standortbestimmung, in: Mitteilungen der Grazer Morgenländischen Gesellschaft 10, Graz 2002, S. 48-79
  • in Zusammenarbeit mit Carsten Peust, Das Denkmal Memphitischer Theologie, in: Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes (TUAT) III.6 (Ergänzungsband), Gütersloh 2001, S. 166-175
  • Die persische Herrschaft in Ägypten, in: Religionsgeschichte und Religionskontakte im Alten Testament zum Zeitpunkt der Achemäniden, Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, Band 22, Gütersloh 2001, S. 111-135
  • Politische und sozio-ökonomische Strukturen im perserzeitlichen Ägypten: Neue Perspektiven, in: ZÄS, Bd. 127/2, 2000, S. 153-167
  • Einleitung zu den ägyptischen Mythen, in: TUAT III.5, Gütersloh 1995, S. 878-883
  • Der Mythos von der Vernichtung des Menschengeschlechtes, in: TUAT III.5, Gütersloh 1995, S. 1018-1037
  • Der Sukzessionsmythos auf dem Naos von El-Arisch, in: TUAT III.5, Gütersloh 1995, S. 1006-1017
  • Die Weltschöpfung in der Esna-Tradition, in: TUAT III.5 (Mythen und Epen III), Gütersloh 1995, S. 1078-1086
  • Die Geburt des Gottkönigs, in: TUAT III.5, Gütersloh 1995, S. 991-1005
  • Das Ostrakon Glasgow D. 1925.91, in: L. Gestermann, H. Sternberg-El Hotabi (Hgg.), Per aspera ad astra, FS Wolfgang Schenkel, Göttingen/Bonn 1995, S. 169-194
  • Zur Entstehung der koptischen Schrift: Präkoptisch und Altkoptisch, in: Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft, 18. Jahrestagung: Sprache und Schrift, Abstracts, Universität Freiburg, 28.2.-1.3.1996, Freiburg 1996, S. 54f.
  • Die Götterliste des Sanktuars im Hibis-Tempel von El-Chargeh. Überlegungen zur Tradierung und Kodifizierung religiösen und kulttopographischen Gedankengutes, in: (M. Minas/J. Zeidler (Hgg.)) Aspekte spätägyptischer Kultur (FS Erich Winter), Aegyptiaca Treverensia 7, 1994, S. 239-254
  • Die verschollene Horusstele aus Aksum, in: H. Behlmer (Hg.) ... Quaerentes Scientiam. Festgabe für Wolfhart Westendorf zu seinem 70. Geburtstag, Göttingen 1994, S. 189-195
  • in Zusammenarbeit mit M.S. Ali, Ein Sargfragment der t3-k3p(.t)-H3-#nsw, in: GM 138, 1994, S. 11-21
  • Ein vorläufiger Katalog der sogenannten Horusstelen, in: GM 142, 1994, S. 27-54
  • Die Mensa Isiaca und die Isis-Aretalogien, in: CdE 69, 1994, S. 54-86
  • Der Untergang der Hieroglyphenschrift. Schriftverfall und Schrifttod im Ägypten der griechisch-römischen Zeit, in: CdE 69, 1994, S. 218-248
  • Einleitung zu den ägyptischen Weisheitstexten, in TUAT III.2, Gütersloh 1991, S.191-194
  • Die Horusstele des Anchpachered, Sohn des Djedheriuefanch. Museum of Fine Arts Boston (Nr. 05.90), in: SAK 16, 1989, S. 275-287
  • Die Grabstele des Hor, die Grabstele des Weresch und der Bastet, in: TUAT II.4, Gütersloh 1988, S. 534-539
  • Appendix I: Magische Stele in: D. Redford, Three Seasons in Egypt, in: JSSEA XVIII, 1988, S. 14-18
  • Die Götterdarstellungen der Metternichstele. Ein Neuansatz zu ihrer Interpretation als Elemente eines Kontinuitätsmodells, in: GM 97, 1987, S. 25-70
  • Die Texte der Metternichstele, in: TUAT II.2, Gütersloh 1987, S. 358-380
  • Das Balsamierungsritual des pBoulaq 3 (Louvre 5158) vollständig übersetzt und kommentiert, in: TUAT II.2, Gütersloh 1987, S. 405-431
  • Die Stele der Verbannten (Louvre C 256), in: Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes (TUAT), II.1, Gütersloh 1986, S. 112-116
  • Verschiedene Ostraca (Orakelentscheide), aus dem Loskalender und Eklipsenhandbuch, in: Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes (TUAT), II.1, Gütersloh 1986, S. 123-135
  • Die Geburt des göttlichen Kindes als mythisches Motiv in den Texten von Esna, in: GM 61, 1983, S. 31-48
  • Die Grabstele des Sdj-jtj=f und der Nfr-xaw-nb im Pelizaeus-Museum Hildesheim (Inv.-Nr. 1884) in: GM 28, 1978, S. 45-54
  • Die Grabstele des Dmj und der cnb.t im Pelizaeus-Museum Hildesheim (Inv.-Nr. 4590) in: GM 28, 1978, S. 55-70




Lexikonartikel


  • Stichwort Ägypten, kirchengeschichtlich, in: Wörterbuch des Christentums, Sp. 28f.,Gütersloh 1988.
  • Artikel Illness and Other Crises: Egypt, in: Religions of the Ancient World: A Guide, Harvard University Press, Cambridge Mass., 2002, i.Dr.
  • Stichwort Sachmet in: LÄ V, 1983, Sp. 323-333.
  • Stichwort Mumie, Mumienhülle, -binden, -netz in: LÄ IV, 1982, Sp. 213-216.





Herausgebertätigkeit


  • 1980-2000 Mitherausgeberin der Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes (TUAT), Sektion Ägyptologie, hg. von Otto Kaiser; seit 2001 Mitherausgeberin von TUAT.NF (Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes, Neue Folge), hg. von Bernd Janowski & Gernot Wilhelm (im Langzeitprogramm der DFG).
  • Seit 2004 Herausgeberin der Göttinger Miszellen. Beiträge zur ägyptologischen Diskussion, Göttingen.



Mitgliedschaften


  • Internationaler Ägyptologenverband
  • Grazer Morgenländische Gesellschaft
  • Centrum Orbis Orientalis et Occidentalis - Zentrum für Antike und Orient Göttingen (CORO)
  • Mitglied im Vorstand des Studienganges Geschlechterforschung Göttingen
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Grazer Morgenländischen Gesellschaft, Graz
  • Mitglied des Advisory Board des Journals Abgadiyat des Alexandrinischen Bibliothek, Alexandria, Ägypten