Internationales Schreibzentrum

Zertifikat Professionell Texten im Beruf (ProText)

ProText ist eine Kooperation des Internationalen Schreibzentrums für Fremd- und Muttersprachler_innen, apl. Prof. Dr. Albert Busch und Sprachwerk e.V. Weiterer Kooperationspartner ist das studentische E-Magazin für Literatur, Kultur und Wissenschaft in Göttingen Litlog.

Nächste Veranstaltung gemeinsam mit Sprachwerk:

ProText Expert_innen-Workshop
Schreiben im Berufsfeld Fundraising/Non-Profit Marketing
Termine: Fr., 14.7.; Sa., 15.7.2017
jeweils von 10:15 bis 16:15 Uhr

Bei ProText dreht sich alles um die beruflichen Kompetenzen Texten und Schreiben, denn Schreiben im Beruf folgt oftmals anderen Gesetzen als akademisches Schreiben.
Rückmeldungen von Berufseinsteiger_innen und -profis sowie Arbeitgebern zeigen, dass viele Hochschulabsolvent_innen nach ihrem Studium in diverse nicht universitäre Berufsfelder wechseln, ohne auf die beruflichen Schreibanforderungen vorbereitet zu sein. Mit dem Zertifikat "ProText - Professionell Texten im Beruf" können Studierende 18 Credits im Rahmen der Schlüsselkompetenzen erwerben. So bereiten sie sich auf die Arbeitswelt vor und eignen sich somit eine wichtige Schlüsselkompetenz für ihre Beschäftigungsfähigkeit an.

Das Zertifikat "ProText - Professionell Texten im Beruf" verknüpft wissenschaftliche Grundlagen mit praxisrelevanten Inhalten. Hierfür werden Angebote aus der Linguistik und aus den Schlüsselqualifikationen zum berufsorientierten Schreiben gebündelt und durch Fortbildungen von externen Profis aus schreibintensiven Berufen sowie einem Praktikum ergänzt.
Die Workshops von ProText drehen sich u.a. um das Schreiben multimedialer Beiträge für Online-Medien, die Wahl einer adressatengerechten Sprache und Präsentationsform und die Grundlagen des Schreibens journalistischer und populärwissenschaftlicher Artikel sowie aussagekräftiger Bewerbungen. Expert_innen aus der Praxis stellen ihr Texten und Schreiben in verschiedenen Branchen, sei es Unternehmensberatung, Lehramt, Verlagswesen, Werbung u. v. a. m. mit authentischen Materialien aus ihrem Arbeitsalltag vor.

In jedem Semester können sich 25 Studierende für das Zertifikat anmelden.


Kurzinformationen zu ProText
- Wie schreibt man für eine bestimmte Adressatengruppe?
- Was ist eigentlich keywording?
- Wie verfasse ich multimediale Beiträge für Online-Medien?
- Wie realisiert man verschiedene Textarten, die in Berufen als bekannt vorausgesetzt werden (z.B. technische Dokumentation, Packungsbeilage oder Werbeauftritt)?
- Wie lernt man professionelles Schreiben?

Wir haben die Antwort:
ProText - Zertifikat Professionell Texten im Beruf

ProText vermittelt Kompetenzen für den Arbeitsmarkt. Denn: Texten ist eine der Tätigkeiten, die Hochschulabsolvent_innen in vielen Berufsfeldern häufig und professionell ausüben müssen.

ProText bescheinigt Studierenden, dass sie sich bereits im Studium mit den Herausforderungen der Arbeitswelt auseinandergesetzt haben ein Plus in jedem Bewerbungsverfahren!

ProText verknüpft auf vielfältige Art und Weise wissenschaftliche Grundlagen mit praxisrelevanten Inhalten.

ProText bietet authentische Einblicke in berufliche Praxis, Dank externer Experten!

Mit ProText erwirbt man 18 Credits im Bereich der Schlüsselqualifikationen.


Wie ist ProText aufgebaut?
- eine Grundlagenveranstaltung der Linguistik
- 2 Workshops zum berufsorientierten Schreiben
- eine Fortbildung durch externe Profis aus schreibintensiven Berufen
- ein Praktikum




ProText Anforderungen an einen Praktikumsbericht als PDF-Version zum Download



Das gesamte ProText-Programm als PDF-Download



Anmeldung zu ProText über Stud.IP bzw. über eCampus




Die Übersicht über ProText










Linguistisches GrundlagenwissenPraxis beruflichen Schreibens IPraxis beruflichen Schreibens IIPraktikum
Aus den Bereichen der Angewandten Linguistik/Soziolinguistik (reguläre Lehrveranstaltungen des SDP (Seminar für Deutsche Philologie) LehraufträgeAus den Angeboten zum berufsorientierten Schreiben des Internationalen Schreibzentrums wählbarExpert_innen (z.B. von Sprachwerk e.V.) aus verschiedenen Berufen unterrichten ausgewählte Komponenten domänenspezifischen SchreibensDie Studierenden absolvieren ein Praktikum in einem frei wählbaren Berufsfeld im Umfang von 90h (inklusive Vor- und Nachbereitungszeit) und berichten über ihre Erfahrungen im beruflichen Texten
2 SWS / 6 C2 SWS / 6 C1 SWS / 3C90h / 3C
SK.IKG-ISZ.302 Workshops zum beruflichen Schreiben mehrSK.IKG-ISZ.47SK.IKG-ISZ.46