Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Jan Nicolas Jörgensen, Inhouse SEO in der E-Commerce Abteilung der E. Breuninger GmbH, Stuttgart

Jan Nicolas Jörgensen hat von Oktober 2005 bis April 2011 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen studiert. Neben dem Bachelor (B. Sc. in Business Administration) hat er auch seinen Master in Marketing und Distributionsmangement (M.Sc.) erfolgreich in Göttingen abgeschlossen. Schwerpunkte seiner Seminar- und Abschlussarbeiten waren u.a. E-Commerce und Online-Marketing.


1) Bei welchem Unternehmen sind Sie beschäftigt und in was für einer Position/ in welchem Bereich arbeiten Sie dort? Was sind Ihre Aufgaben?

Aktuell bin ich in der E-Commerce Abteilung der E. Breuninger GmbH & Co. in Stuttgart als Inhouse SEO beschäftigt. Breuninger ist eines der erfolgreichsten Mode- und Lifestyle-Unternehmen in Deutschland und betreibt neben dem Flagship-Store in Stuttgart auch Verkaufshäuser in Düsseldorf, Ludwigsburg, Sindelfingen, Nürnberg, Freiburg, Erfurt, Leipzig, Main-Taunus-Zentrum (Region Frankfurt), Karlsruhe und Reutlingen. Neben den 11 stationären Häusern gibt es zudem seit 2008 einen Onlineshop, für den ich tätig bin (www.breuninger.com). Dabei umfassen meine Aufgaben sämtliche Maßnahmen, die dem Kunden helfen, den Breuninger-Shop über das Internet zu finden. Dazu zählen sowohl die Optimierung von technischen Maßnahmen im Onlineshop als auch Maßnahmen im Bereich Online-Marketing. Dadurch ist man in stetigem Austausch mit verschiedenen Fachabteilungen wie dem Produktmanagement, dem Content- und Merchandising-Management sowie anderen fachspezifischen Online-Marketing Abteilungen.


2) Wie haben Sie diese Position erlangt bzw. wie sieht Ihr beruflicher Werdegang aus?

Bereits während meines Studiums habe ich eigene Online-Projekte entwickelt und vermarktet. So konnte ich schnell wertvolle Erfahrungen im Online-Business sammeln. Zudem habe ich meine Masterarbeit in Kooperation mit dem Leipziger Unternehmen Unister (ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, travel24.com) geschrieben. Das Unternehmen hat mir nach der Abgabe der Masterarbeit direkt einen Arbeitsvertrag angeboten. So gelang mir der Berufseinstieg direkt nach meinem Studium. Für Unister habe ich dann knapp zwei Jahre im Bereich Affiliate-Marketing gearbeitet. Danach konnte ich als SEO-Consultant bei dem Stuttgarter Unternehmen seonative verschiedene E-Commerce-Projekte betreuen und so mein spezifisches Fachwissen weiter ausbauen.


3) Wie haben Sie Ihren Berufseinstieg erlebt bzw. wie hat das Studium auf die Praxis vorbereitet?

Die Affiliate-Marketing Abteilung bei Unister befand sich zum Zeitpunkt meines Berufseinstiegs gerade in der Entstehungsphase und unser Team war jung und wir hatten eine tolle Atmosphäre, was mir den Einstieg in das Berufsleben sehr erleichtert hat.

Neben dem betriebswirtschaftlichen Fachwissen haben mich vor allem das methodische Vorgehen bei wissenschaftlichen Arbeiten und die Fähigkeit, Präsentationen vorzubereiten und vorzutragen, auf die Praxis vorbereitet. Für meine persönliche Entwicklung war mein Auslandssemester in Istanbul auch sehr wichtig.


4) Inwiefern wenden Sie Ihre im Studium erlernten Fähigkeiten und Fachkenntnisse im Beruf an?

Durch ein Studium wird die fachliche Grundlage für den Beruf gelegt und ich bin der Meinung, dass ein erfolgreich absolviertes Studium zeigt, dass man sich selbstständig Wissen zu einem Thema aneignen kann. Im Rahmen meines Studiums musste ich auch häufig in verschiedenen Teams Gruppenarbeiten erstellen. Die dabei entwickelten Softskills sind im Berufsalltag sehr wichtig.


5) Denke ich an meine Studienzeit in Göttingen zurück...

Ich kann mir nur schwer einen besseren Studienstandort als Göttingen vorstellen. Der Campus liegt sehr zentral und alles ist schnell mit dem Fahrrad erreichbar. Sehr gerne denke ich an die Sommer auf dem Uni-Campus im Kreise meiner Kommilitonen zurück. Fachlich erinnere ich mich besonders gerne an die Veranstaltungen von Prof. Dr. Silberer zurück, dem ich auch für die Betreuung meiner Abschlussarbeit sehr dankbar bin.


6) Welche Tipps geben Sie Berufseinsteigern mit auf den Weg?

Um erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen, sollten Studierende möglichst schnell praxisnahe Erfahrungen sammeln. Neben Praktika sollten auch eigene Geschäftsideen umzusetzen versucht werden - zu diesem Thema können z.B. auch entsprechende Lehrveranstaltungen der Uni Göttingen besucht werden. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen und Kontakte können den Berufseinstieg erheblich erleichtern.