Chemie-Werkstätten

Die Aufgaben im Kompetenzbereich G:

Wir planen, entwickeln und fertigen Glas- bzw. Vakuumapparaturen und beraten bei deren Konzeption. Wir reparieren Glasgeräte uns bearbeiten sie z.B. mit Diamantwerkzeugen.

Nach fachkundiger Prüfung defekter, aber chemisch reiner Glasgeräte bieten wir eine kompetente Beratung bei der Suche nach einer optimalen Lösung (Reparatur, Neuanfertigung bzw. Neukauf) an.

Folgende Möglichkeiten bestehen

  • Entwurf und Neuanfertigung technisch hochkomplizierter Glasgeräte aus Duran 50
  • Entwicklung neuer Glasgeräte im Hochvakuumbereich
  • Anfertigung von Glasdruckbehältern
  • Individuell gewünschte Anfertigungen
  • Kaltbearbeitung von Glas: schleifen- bohren- sägen- schneiden
  • Klebearbeiten mit UV- Kleber

    • Bitte beachten

      Wir sind Dienstleister für die Fakultät Chemie. Darüber hinaus für die gesamte Universität, im Rahmen des Research-Campus-Göttingen. Aufträge können nur innerhalb dieses Verbundes entgegengenommen werden.

      Werkstattleitung Kontakt

      Annika von Roden
      Glasapparatebaumeisterin