In publica commoda

Veranstaltungen

Schöne Monster in der Mathematik

Titel der Veranstaltung Schöne Monster in der Mathematik
Reihe Öffentliche Gauß-Vorlesung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung
Veranstalter Mathematisches Institut und DMV
Referent/in László Székelyhidi
Einrichtung Referent/in Universität Leipzig
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Forschung
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung László Székelyhidi ist Professor für Mathematik an der Universität
Leipzig. Er arbeitet in der angewandten Analysis; im Jahr 2018 wurde
er mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet.

Ein Tischglobus, der den Maßstab 1 : 1 zur Erdkugel hat. Ein Glas Wasser,
das sich spontan in Bewegung setzt und später genauso abrupt wie-
der zur Ruhe kommt. Mithilfe der modernen Mathematik sind solche
scheinbaren Absurditäten möglich. Die Konstruktionen, die dahinter
stecken, erinnern an das Weierstraß‘sche „Monster“.
Vor circa 150 Jahren hat die Existenz solcher Monster heftige Reakti-
onen aus der Wissenschaft hervorgerufen, von Erstaunen, Unglauben
bis hin zur Abscheu. Im Vortrag werden wir sehen, dass solche, dem
gesunden Menschenverstand widersprechende
Zeit Beginn: 06.06.2019, 18:30 Uhr
Ende: 06.06.2019 , 20:30 Uhr
Ort Aulagebäude (Wilhelmsplatz 1)
Aula
Kontakt 0551 39 27766 oder - 27752 (Sekr.)
thomas.schick@math.uni-goettingen.de