In publica commoda

Veranstaltungen

Vom Zuhören zum Mitdenken – Forschungsorientierte Lehre (auch) in „Frontalsituationen“ (B)

Titel der Veranstaltung Vom Zuhören zum Mitdenken – Forschungsorientierte Lehre (auch) in „Frontalsituationen“ (B)
Veranstalter Abteilung Studium und Lehre - Hochschuldidaktik
Einrichtung Referent/in Hochschuldidaktik
Veranstaltungsart Workshop
Kategorie Karriere und Weiterbildung
Anmeldung erforderlich Ja
Beschreibung Die Verbindung von Lehre und Forschung ist ein entscheidender Bestandteil universitärer Lehre und kann unterschiedlich ausgestaltet sein, vom Vorstellen aktueller Forschungsergebnisse bis hin zu eigener studentischer Forschung, bei der Studierenden alle Phasen des Forschungsprozesses durchlaufen. Der Fokus in diesem Workshop liegt auf der forschungsorientierten Lehre in „Frontalsituationen“. Gemeinsam reflektieren wir, wie in Lehr- und Lernformate wie Vorlesungen und Einführungsveranstaltungen, bei denen Studierenden tendenziell Dargebotenes rezipieren, aktive und partizipative Elemente des forschungsorientierten Lernens integriert werden können. Wir diskutieren zudem, welche Rolle(n) und Haltung(en) der Lehrenden dafür förderlich sind.
Dieser Workshop soll Sie dazu befähigen und ermutigen, Ihre Lehre forschungsorientierter zu gestalten. Von Ihren eigenen Zielen ausgehend und mit den universitären Rahmenbedingungen im Blick sollen (erste) Schritte entwickelt werden, um eine Lehrveranstaltung zum forschungsorientierten Lehren und Lernen in „Frontalsituationen“ zu konzipieren bzw. dahingehend zu überarbeiten.
Zeit Beginn: 30.01.2020, 09:00 Uhr
Ende: 30.01.2020 , 17:00 Uhr
Ort Waldweg 26, Altbau (Waldweg 26)
Raum 3.117/3.119
Kontakt Hochschuldidaktik
hochschuldidaktik@zvw.uni-goettingen.de
Externer Link https://www.uni-goettingen.de/de/609578.html