In publica commoda

Veranstaltungen

Abgesagt: Utopien/ Afrofuturismus

Titel der Veranstaltung Abgesagt: Utopien/ Afrofuturismus
Reihe Verwandtschaft neu denken. Utopien, Praktiken und Technologien des Sich-Verwandtmachens im 21. Jahrhundert
Veranstalter Prof. Dr. Barbara Schaff, Göttinger Centrum für Geschlechterforschung (GCG)
Referent/in Dr. Peggy Piesche
Einrichtung Referent/in Bayreuth Academy of Advanced African Studies, Universität Bayreuth
Veranstaltungsart Ringvorlesung
Kategorie Gesellschaft und Stadtleben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Dr. Peggy Piesche wird zum Thema „Utopien/ Afrofuturismus“ sprechen. Peggy Piesche, geboren und aufgewachsen in der DDR, ist eine Schwarze deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin und transkulturelle Trainerin für Intersektionalität, Diversität-Inklusion, Rassismus- und Machtkritik sowie für kritische Weißseinsreflexion in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Verschränkungen von Diaspora und Translokalität, Performativität von Erinnerungskulturen (Spatiality and Coloniality of Memories, Postkoloniales Erinnern) sowie Black Feminist Future Studies und Critical Race sowie Whiteness Studies.
Zeit Beginn: 05.12.2019, 18:15 Uhr
Ende: 05.12.2019 , 19:45 Uhr
Ort Paulinerkirche (Papendiek 14)
Paulinerkirche
Kontakt 0551-399002
knambul@gwdg.de
Externer Link http://www.contested-kinship.uni-goettingen.de/
Dateianhang Poster_Verwandtschaft neu denken.pdf