In publica commoda

Wohnmöglichkeiten für Studierende der Universität

Göttingen bietet eine große Auswahl an Wohnungen zu niedrigem Preis. Wenn man jedoch zum Semesterbeginn umziehen will, sollte man sich so früh wie möglich um eine Unterkunft bemühen. Im April und im Oktober strömen viele auswärtige Studienanfänger und Wechsler auf den Wohnungsmarkt und lassen lange Schlangen vor WGs und Vermietertüren entstehen. Hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Rund 4.500 Wohnplätze hält das Göttinger Studentenwerk bereit. Für einen Platz in den Wohnheimen des Studentenwerks können Sie sich - unverbindlich - schon vor Studienbeginn auf die Warteliste setzen lassen. Bewerbung und Einschreibung für einen Studiengang an der Universität Göttingen sind dafür noch nicht nötig
Auch der private Wohnungsmarkt ist auf den studentischen Geldbeutel eingestellt: Göttinger Mieten sind deutlich niedriger als in vergleichbaren Universitätsstädten.

Studierende, die in Göttingen ihren ersten Wohnsitz anmelden, profitieren zusätzlich von der "Aktion Heimspiel". Rund 130 Rabatte und Vergünstigungen in allen wichtigen Göttinger Szene- und Kultureinrichtungen können von Göttinger Studentinnen und Studenten genutzt werden.