Institut für Völkerrecht und Europarecht

Dipl.-Jur. Patrick Abel, MJur (Oxford)

Patrick Abel ist seit August 2015 Doktorand und wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Völker- und Europarecht der Georg-August-Universität Göttingen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll. Er beschäftigt sich in seiner Dissertation mit indirekten völkerrechtlichen Mechanismen zur Herstellung eines Ausgleichs zwischen den Interessen von Auslandsinvestoren und dem Allgemeininteresse, insbesondere dem Schutz der Menschenrechte, der Umwelt und der Arbeitsstandards.


Nach der Schulzeit in Erkrath studierte Patrick Abel Rechtswissenschaften in Münster, Sevilla (Spanien) und Oxford (UK). Dabei wurde er gefördert durch Studien- und Promotionsstipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Zeit-Stiftung und des DAAD.


Interessen- und Forschungsschwerpunkte

  • Internationales Wirtschaftsrecht, insbesondere internationales Investitionsschutzrecht
  • Internationaler Menschenrechtsschutz
  • Internationale Streitbeilegung
  • Internationales Seerecht
  • Allgemeines Völkerrecht
  • Verhältnis deutsches Recht und Völkerrecht
  • Verfassungsrecht, insbesondere Grundrechte

  • Akademischer Werdegang

    Seit 07/2015

    Promotion (Dr.-jur.)

    Indirekte Mechanismen zum Ausgleich von Investoren- und Allgemeininteressen im Völkerrecht

    Georg-August-Universität Göttingen

    Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll


    09/2014-07/2015

    Magister Juris (MJur)

    University of Oxford, Großbritannien


    04/2009-07/2014

    Rechtswissenschaften (Dipl.-Jur. und Erstes Staatsexamen)

    Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und OLG Hamm

    Schwerpunkt im Völkerrecht, Europarecht und internationalen Privatrecht

    Teilnahme am Philip C. Jessup International Law Moot Court

    Zusatzzertifikat: Fachspezifische Fremdsprachenausbildung Englisch und Einführung in das Common Law

    Auslandssemester an der Universidad de Sevilla, Spanien



    Wissenschaftliche Tätigkeit

    Seit 08/2015

    Institut für Völkerrecht und Europarecht, Georg-August-Universität Göttingen

    Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll


    04/2011-07/2014

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Fabian Wittreck


    12/2009-03/2011, 05/2011-08/2011

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Christian Walter sowie Dr. Dirk Hanschel


    Stipendien

    Seit 10/2016

    Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes


    09/2014-07/2015Bucerius-Jura-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Zeit-Stiftung für ein mit eigener Forschung verbundenes LL.M.-Studium an der University of Oxford, Großbritannien


    09/2014-07/2015Stipendium des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes für ein LL.M.-Studium an der University of Oxford, Großbritannien


    02/2009-07/2014Studienstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

    Publikationen und Vorträge

    1. Aufsätze und Sammelbandbeiträge

    1. Comparative conclusions on arbitral dispute settlement in trade-labour matters under US FTAs, in: Peter-Tobias Stoll/Henner Gött /Hrsg.), Labour standards in international economic law (im Erscheinen)

    2. Domestic Mechanisms of Supervising the Implementation of ECtHR Judgments - Germany, in: Oxford Human Rights Hub, Submissions to the Ukrainian Helsinki Human Rights Union (UHHRU), Mechanisms of Supervising the Implementation of ECtHR Judgments, 2015

    3. Rights of non-nationals in the German human rights regime, in: Oxford Human Rights Hub, Submissions to the Political and Constitutional Reform Committee of the House of Commons for its Consultation on 'A New Magna Charta?'. The Protection of the Human Rights of Non-Nationals under a Reformed UK Constitution: Lessons from International and Comparative Jurisprudence, 2015

    4. Menschenrechtsschutz durch Individualbeschwerdeverfahren. Ein regionaler Vergleich aus historischer, normativer und faktischer Perspektive, in: Archiv des Völkerrechts 51/3 (2013), S. 369-392

    5. Der Internationale Gerichtshof - eine Einführung aus vier Perspektiven am Beispiel des sog. Namensstreits zwischen der ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien und Griechenland, in: JuS-Magazin 5/2012, S. XXXIV-XL


    2. Rechtsgutachten

    1. Model Labour Chapter for EU Trade Agreements, 2017, Gutachten im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Co-Autorenschaft mit Peter-Tobias Stoll und Henner Gött

    2. Die Bedeutung des Investitionsschutzrechts in CETA für die Gewährleistung des europäischen Vorsorgeprinzips, 2017 (Versionen auf deutsch und englisch), Gutachten im Auftrag von foodwatch e.V., Co-Autorenschaft mit Peter-Tobias Stoll

    3. CETA, TTIP und das europäische Vorsorgeprinzip, 2016 (Versionen auf deutsch, englisch und französisch), Gutachten im Auftrag von Foodwatch e.V., Co-Autorenschaft mit Peter-Tobias Stoll, Wybe Th. Douma, Nicolas de Sadeleer


    3. Vorträge

    1. Die Strafbarkeit der Tötung von Zivilisten durch die Bundeswehr im Lichte des Völkerrechts - Herausforderungen der Menschenwürdegarantie des Grundgesetzes, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Strafrechtliches Institut, 2016, gemeinsam mit Carsten Bormann

    2. Systemic deficiencies of US FTA's arbitral labour procedures, International Conference on Labour Standards and International Economic Law, Georg-August Universität Göttingen, 2015

    Lehre

    März 2017

    Seminar zur politischen und rechtlichen Gestaltung der Globalisierung, Frühjahrsakademie Annecy der Studienstiftung des deutschen Volkes, zusammen mit Peter-Tobias Stoll


    SoSe 2017

    Koordination der Begleitkollegien im öffentlichen Recht, Georg-August-Universität Göttingen


    WS 2016/17Koordination der Begleitkollegien im öffentlichen Recht, Georg-August-Universität Göttingen


    SoSe 2016Begleitkolleg zum Staatsrecht II (Grundrechte), Georg-August-Universität Göttingen


    WS 2015/16 Begleitkolleg zum Staatsrecht I (Staatsorganisationsrecht), Georg-August-Universität Göttingen