Musikwissenschaftliches Seminar

Sarah Avischag Müller | Wissenschaftliche Mitarbeiterin

CV

Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Kulturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss BA 2012 (editionsphilologische Bachelorarbeit). Studium Musicology an der Universität Oxford mit Abschluss MSt 2014. Masterarbeit: "For Amateurs and Connoisseurs: The Musical Anecdote in the first years of the Allgemeine Musikalische Zeitung".
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für historische Musikwissenschaft am Musikwissenschaftlichen Seminar Göttingen seit September 2015.
Promotionsprojekt: "Musik, Klang, Natur: deutsche Landschaftsgärten im 18. Jahrhundert".

Interessensschwerpunkte
Musik des 16.-19. Jahrhunderts, Historiographie der Musik(wissenschaft), Sozialgeschichte/Diskursgeschichte des bürgerlichen Musiklebens, Klang, Landschaft/Kulturgeschichte der Natur und Ästhetik

Lehre


Funktionen

  • Bibliotheksbeauftragte des Musikwissenschaftlichen Seminars
  • ERASMUS-Programmbeauftragte des Musikwissenschaftlichen Seminars
  • Öffentlichkeitsarbeit und online-Präsenz des Musikwissenschaftlichen Seminars


Publikationen

Vorträge

  • „Sounding out the garden spaces in the 18th century: concepts of nature and art in sonic practice“. Konferenz: Sounding out the Space: A Conference on the Spatiality of Sound, 4.11.2017, Dublin
  • „Hören im Landschaftsgarten“. Konferenz: Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung, 28.9.2017, Kassel
  • „Einfachheit und Natürlichkeit: Hören im Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts“. Konferenz: Einfach, leicht, minimal? Simplizität in der Musik. Symposium des Dachverbands der Studierenden der Musikwissenschaften, 14.9.2017, Münster


Tagungsberichte