In publica commoda

Veranstaltungen

Winckelmann und Heyne, oder: Wie die Archäologie zum Universitätsfach wurde

Titel der Veranstaltung Winckelmann und Heyne, oder: Wie die Archäologie zum Universitätsfach wurde
Reihe 52. Archäologische Ringvorlesung
Veranstalter Archäologisches Institut und Centrum Orbis Orientalis et Occidentalis
Referent/in Dr. Daniel Graepler
Einrichtung Referent/in Archäologisches Institut und Sammlung der Gipsabgüsse
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Forschung
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung 2017 feiert die Archäologie zwei Jubiläen: Am 9.12. jährt sich zum 300. Mal der Geburtstag Johann Joachim Winckelmanns. Er gilt allgemein als Begründer der Klassischen Archäologie als eigenständiger Fachdisziplin. Vor 250 Jahren, im Sommersemester 1767, begann Christian Gottlob Heyne in Göttingen seine berühmten Vorlesungen über die Kunst der Antike. Der Vortrag wägt die Bedeutung Winckelmanns und Heynes für die Fachwerdung der Archäologie kritisch gegeneinander ab.
Zeit Beginn: 11.12.2017, 19:15 Uhr
Ende: 11.12.2017 , 20:15 Uhr
Ort Auditorium
Hörsaal 11
Kontakt 0551 39-7502
sekretariat.archinst@phil.uni-goettingen.de
Externer Link https://www.uni-goettingen.de/de/archäologische...
Dateianhang 1508746716066-ringvorlesung2017-2018flyer-final...