Handlungsbereich A: Fächer vernetzen

Zertifikat "Fächerübergreifendes Unterrichten" für Lehramtsstudierende

Im Handlungsbereich A Fächer vernetzen wurde im Laufe der I. Förderphase des SPL das Zertifikat "Fächerübergreifendes Unterrichten" entwickelt und im Rahmen des Zertifikatsprogramms Lehramt PluS der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung der Georg-August-Universität Göttingen implementiert. Ziel des Zertifikatsprogramms ist es zum einen, Lehramtsstudierende noch besser auf die Herausforderungen fächerübergreifenden Unterrichtens an Gesamtschulen und Gymnasien vorzubereiten und Ihnen zum anderen die Möglichkeit zu einer persönlichen Profilbildung bereits in der ersten Phase ihrer Ausbildung zu geben.
Das Zertifikatsprogramm umfasst die vier Schwerpunkte Unterrichten von Naturwissenschaften, Unterrichten von Gesellschaftslehre, Bilinguales Unterrichten und Bildung für Nachhaltige Entwicklung, aus denen Lehramtsstudierende im 2-Fächer-Bachelor Studiengang und im Master of Education je nach Studienfächerkombination und Interesse wählen können.
Das Zertifikat wurde unter Beteiligung der für die vier Schwerpunkte relevanten Fachdidaktiken entwickelt. Für den Schwerpunkt "Unterrichten von Naturwissenschaften" waren die Fachdidaktiken der naturwissenschaftlichen Fächer Biologie (Prof. Dr. Susanne Bögeholz), Chemie (Prof. Dr. Thomas Waitz) und Physik (Prof. Dr. Susanne Schneider), für den Schwerpunkt "Unterrichten von Gesellschaftslehre" die Fachdidaktiken der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer Geschichte (Prof. Dr. Michael Sauer) und Politik (Prof. Dr. Monika Oberle) beteiligt. Der Schwerpunkt BNE wurde hauptverantwortlich von der Didaktik der Politik (Prof. Dr. Monika Oberle) in Zusammenarbeit mit der Didaktik der Biologie (Prof. Dr. Susanne Bögholz) aufgebaut, der Schwerpunkt Bilinguales Unterrichten durch die Fachdidaktiken Biologie (Prof. Dr. Susanne Bögeholz) und Geschichte (Prof. Dr. Michael Sauer) in Zusammenarbeit mit der Fachdidaktik des Englischen (Prof. Dr. Carola Surkamp).
Alle Informationen zum Zertifikatsprogramm finden Sie ab sofort bei Lehramt PluS.

Dissertationen

Marcel Grieger und Kevin Handtke haben Erhebungsinstrumente entwickelt und validiert, mit denen fachdidaktische Selbstwirksamkeitserwartungen angehender und praktizierender Lehrkräfte in gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Verbundfächern gemessen werden können. Lisa Richter-Beuschel hat einen Fachwissenstest für Lehramtsstudierende zu den Themen Biodiversität und Klimawandel erarbeitet. Mit der Veröffentlichung der drei Dissertationen ist in 2020/21 zu rechnen.

Netzwerke

In allen vier Schwerpunkten wurden zu Beginn des Schlözer Programm Lehrerbildung fächer- und phasenübergreifende Netzwerke eingerichtet, in denen Akteur*innen der Universität, des Studienseminars Göttingen, des Netzwerk Lehrkräftefortbildung, Lehrerinnen aus der Schulpraxis sowie Lehramtsstudierende gemeinsam zu aktuellen Themen des jeweiligen Schwerpunkts arbeiten. Die Netzwerke dienten in der I. Phase zudem als Feedback- und Reflexionsforum hinsichtlich der Entwicklung des Zertifikatsprogramms Fächerübergreifendes Unterrichten. Die Netzwerke werden dauerhaft über die Projektlaufzeit des Schlözer Programm Lehrerbildung fortgeführt.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme in einem der Netzwerk haben, kontaktieren Sie bitte direkt die jeweiligen Netzwerkverantwortlichen:

Netzwerk Naturwissenschaften

Jasper NetzwerkKontakt:
Jasper Ole Cirkel
Didaktik der Physik

Tel. +49(0)551 39-26831
E-Mail: jcirkel1@gwdg.de

Netzwerk Gesellschaftslehre

Nikola VorwergkKontakt:
Nikola Forwergk
Didaktik der Geschichte

Tel. +49(0)551 39-26268
E-Mail: nikola.forwergk@uni-goettingen.de

Netzwerk Bilinguales Unterrichten

Sabina Eggert Netzwerke
Kontakt:
Dr. Sabina Eggert
Didaktik der Biologie

Tel. +49(0)551 39-21462
E-Mail:seggert1@gwdg.de

Netzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Ragna Schnurer NetzwerkKontakt:
Ragna Schnurer
Didaktik der Politik

Tel. +49(0)551 39-21241
E-Mail:ragna.schnurer@sowi.uni-goettingen.de