Institut für Erziehungswissenschaft

Methodenberatung


Die Methodenberatung am Institut für Erziehungswissenschaft bietet Lehramtsstudierenden der Universität Göttingen eine Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Auswertung ihrer Forschungsprojekte und Qualifikationsarbeiten.

Neben der regulären Betreuung stellt sie ein ergänzendes Angebot dar. So können spezifische Fragen von Design, Auswahl von Methoden, Materialaufarbeitung und Ergebnisdarstellung am konkreten Fall besprochen werden.

Die Methodenberatung ist Teil des im Rahmen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes "Schlözer Programm Lehrerbildung - Lehrerbildung zukunftsfähig gestalten" (SPL). Im SPL ist die Methodenberatung Teil des Handlungsbereichs B "Lehrerkompetenzen entwickeln" und wird verantwortlich geleitet von Prof. Dr. Kerstin Rabenstein (Arbeitsbereich Schulpädagogik/Empirische Unterrichtsforschung und Schulentwicklung) und Prof. Dr. Tobias C. Stubbe (Arbeitsbereich Schulpädagogik/Empirische Schulforschung).