Institut für Physikalische Chemie

Sicherheit am Institut für Physikalische Chemie

Sicherheit und Arbeitsschutz

Bei Fragen zu Sicherheit und Arbeitsschutz im IPC stehen die Sicherheitsbeauftragten des IPC zur Verfügung.

Sicherheitsbeauftragte
Clemens Heymann
Raum 1.115
Tel. +49(551) 39-22375
cheyman@gwdg.de

Michael Schlote
Raum ISO 0.102
Tel. +49(551) 39-33177
mschlot2@gwdg.de

Sicherheitsunterweisung
Alle Mitarbeiter im Institut für Physikalische Chemie sind verpflichtet jährlich an einer Sicherheitsunterweisung teilzunehmen. Diese findet im Rahmen der jährlichen Institutsversammlung im Dezember für alle Institutsmitglieder statt.
Darüber hinaus bietet Clemens Heymann in Absprache regelmäßig Sicherheitsunterweisungen für neue Mitarbeiter an.

Erste-Hilfe-Kurse
Erste-Hilfe-Kurse für Ersthelfer im IPC werden jährlich angeboten. Bei Interesse wenden sie sich an Clemens Heymann.

Lasersicherheit

Für Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit dem Betrieb von Lasern ist der Laserschutzbeauftragte zuständig. Eine allgemeine Unterweisung zur Lasersicherheit findet im Rahmen der jährlichen Institutsversammlung statt.

Laserschutzbeauftragter
Tim Schäfer
Raum 2.126
Tel. +49(551) 39-33127
tschaef4@gwdg.de

Strahlenschutz

Für Sicherheitsfragen zum Umgang mit radioaktiven Materialien und ionisierender Strahlung ist der Strahlenschutzbeauftragte zuständig. Weitere Informationen finden sie auch auf der Seite des ISOLAB

Strahlenschutzbeauftragte

Friedrich Güthoff
Raum 3.153
Tel +49(551) 39-12676
fguetho@gwdg.de

Karsten Behrend
Raum 3.154
Tel. +49(551) 39-12677
kbehren@gwdg.de

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit in der Fakultät für Chemie finden sie hier.