Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Forschung

Ihre vielfältigen Forschungsaktivitäten bündelt die Fakultät in den drei Kernbereichen Compliance and Governance, Marketing and Consumer Science sowie Global Change and Development. Sie hat damit gezielt Schwerpunkte definiert, die eine Forschung über die traditionellen Fächergrenzen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre hinaus erlauben und bestehenden Göttinger Stärken Rechnung tragen. Als Querschnittsbereiche eng mit den Forschungsschwerpunkten verzahnt sind die Wirtschaftspädagogik, die Wirtschaftsinformatik, die Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie die Statistik und Ökonometrie.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Schwerpunkte koopieren miteinander in Verbundprojekten und sind ferner in unterschiedlichen interdisziplinären Zentren der Universität aktiv:


Darüber hinaus sind die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs "Globalization and Development" (GRK 1723), "Ressourceneffizienz in Unternehmensnetzwerken" (GRK 1703) sowie "Skalenprobleme in der Statistik" (GRK 1644) an der Fakultät angesiedelt.

Zudem hat die Fakultät einen deutlichen Bezug zur Anwendungsorientierung in Forschung und Lehre. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler führen beispielsweise Studien für Industrie und Verbände durch. Zahlreiche insbesondere von Bundesministerien geförderte Verbundprojekte finden in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis statt.

Ausführliche Informationen zu den Forschungsschwerpunkten der Fakultät finden Sie hier.