In publica commoda

Veranstaltungen

Öffentliche Führung im Institut für Astrophysik

Titel der Veranstaltung Öffentliche Führung im Institut für Astrophysik
Veranstalter Institut für Astrophysik
Veranstaltungsart Führung
Kategorie Forschung
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Am frühen Abend des 23. Februar bedeckt der Mond den hellen Stern Aldebaran. Dieser verschwindet um 17:52 Uhr hinter der dunklen Seite des Mondes und taucht um 18:57 Uhr auf der hellen Seite wieder auf. Bei klarem Himmel können die Besucher das Ereignis während der Führung live am Teleskop verfolgen.

Das Institut für Astrophysik bietet in unregelmäßigen Abständen öffentliche Führungen mit Beobachtungsmöglichkeit am 50-cm-Spiegelteleskop an. Während der Führungen werden die Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen des Instituts vorgestellt und, bei klarem Himmel, eindrucksvolle Himmelsobjekte (z. B. Mond, Planeten, Gasnebel, Sternhaufen, Galaxien) im Fernrohr gezeigt. Die Führungen werden durch eine halbstündige Präsentation zu einem aktuellen Thema aus der astronomischen Forschung ergänzt.
Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Bei bewölktem Himmel ist jedoch kein Blick durch das Teleskop möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei - freiwillige Spenden für unsere Öffentlichkeitsarbeit sind willkommen.

Treffpunkt für die Führungen:
Fakultät für Physik, Friedrich-Hund-Platz 1 (ehemals Tammannstr. 1), Eingang Nordost.
Aus organisatorischen Gründen ist der Einlass nur pünktlich zu Veranstaltungsbeginn möglich.
Zeit Beginn: 23.02.2018, 17:30 Uhr
Ende: 23.02.2018 , 19:30 Uhr
Ort Fakultät für Physik
Institut für Astrophysik, Friedrich-Hund-Platz 1, Seminarraum 17 (F.05.104)
Kontakt 0551 39-4037
klaus.reinsch@uni-goettingen.de
Externer Link http://www.uni-goettingen.de/de/218993.html