Wirtschaftskontakte und Wissenstransfer
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



Gründermädchen - Angebote für gründungsinteressierte Frauen



Die Initiavtive Gründermädchen möchte junge Frauen motivieren, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Insbesondere angehenden Gründerinnen, die keinen betriebswirtschaftlichen Background haben, soll eine Starthilfe geben werden.

In Kooperation mit Gründermädchen organisiert die Gründungsförderung der Uni Göttingen im kommenden Sommersemester 2017 drei Vorträge und einen Workshop, um Gründungskenntnisse zu vermitteln und einen lebendigen Einblick in den Gründungsprozess zu geben.




Vorträge


GründerInnen aus verschiedenen Bereichen berichten über ihren Weg in die Selbstständigkeit und teilen Ihre Erfahrungen mit. Ihre Vorträge behandeln Inhalte wie Selbstständigkeit mit eigenen Produkten in Onlineshops und Freiberuflichkeit. Auch Themen wie nachhaltige Unternehmensgründungen oder Marketing über Youtube und Instagram stehen auf dem Vortragsprogramm.


Influence!
Regionale Gründerinnen berichten über eigene Online-Shops, Instagram und die Selbstständigkeit
Mi. 03.05.17 von 18.00 - 20.00 Uhr, ZHG 002

Sustainable Start-Up: Nachhaltige Unternehmensgründung
Mi. 10.05.17 von 18.00 - 20.00 Uhr, ZHG 104

DIY Business: Erfolgreich selbstständig mit eigenen Produkten auf Dawanda und Co.
Mi. 17.05.17 von 18.00 - 20.00 Uhr, ZHG 002





Workshop


Einfach gründen
Neben einem kleinen Einstieg in die Thematik, behandelt der Workshop Schwerpunkte wie u.a. Gewerbeanmeldung, Steuern und Marketing & Kommunikation.

kostenlos, max. 20 Teilnehmer
Fr. 19.05.17 von 9.00 - 16.00 Uhr, Verfügungsgebäude 3.105








Universität Göttingen