Kunstgeschichtliches Seminar

Dr. Jonas Beyer



Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zur Person


Jonas Beyer ist seit Januar 2016 wissen­schaftlicher Mit­arbeiter am Kunst­ge­schichtlichen Se­minar und ver­ant­wortlich für den Forschungs­stand­ort Göttingen inner­halb des Ver­bund­pro­jekts "Kupfer­stich­kabinett online". Nach dem Stu­dium der Kunst­ge­schichte und Mittel­alter­lichen Ge­schichte in Berlin und Florenz, pro­movierte er an der Freien Uni­versität Berlin mit einer Arbeit zum druck­graphischen Ver­fahren der Mono­typie. Während seiner Tätig­keit an der Ham­burger Kunst­halle - zu­nächst als Volon­tär, dann als wissen­schaft­licher Mit­arbeiter - re­alisierte er zahl­reiche Aus­stellung­en mit Be­zug zur Druck­gra­phik, darunter "Paul Wun­der­lich. Das frühe litho­graphi­sche Werk", "Auf Stein ge­zeich­net. Litho­graphien von Bresdin bis Vuillard" so­wie "Im Banne des Dunkels. Charles Meryon und die fran­zö­sische Radier­bewegung".